Frage von toender161095, 40

Hat jemand Erfahrungen mit dem Opel Astra G-Coupe'?

Hey, ich bin am überlegen mir einen Opel Astra G-Coupe anzuschaffen. Ich habe vorher einen Hondo Logo gefahren, der mir aber nun zu langweilig wurde. Nun möchte ich gerne etwas, dass optisch besser aussieht und auch bisschen sportlich ist, aber trotzdem auch im Alltag gut zu gebrauchen ist. Und da habe ich mir nun einen Opel Astra G Coupe angeguckt. Er soll 2700 Kosten und hat einen großen Bassverstärker im Kofferraum, Bordcomputer, zwei Sportauspuffe, Ledersitze, Klimaanlage und Sitzheizung. Außerdem sind die beiden hinteren Scheiben dunkel getönt und hinten auf dem Heck ist ein Flügel angebracht. Er hat 117 PS. Optisch macht er einen sehr sportlichen Eindruck. Und jetzt möchte ich mal von euch hören, was ihr so für Erfahrungen mit diesem Auto gemacht habt :-). Lässt er sich gut fahren? Wie gefällt euch die Optik? Wie sieht es mit Rost aus? Und was haltet ihr allgemein von dem Auto? Bin für jede Antwort dankbar :-) liebe Grüße :-)

Antwort
von princecoffee, 17

>....und hat einen großen Bassverstärker im Kofferraum, Bordcomputer, zwei Sportauspuffe, Ledersitze, Klimaanlage und Sitzheizung. Außerdem sind die beiden hinteren Scheiben dunkel getönt und hinten auf dem Heck ist ein Flügel angebracht..

haja...ein typisches prol-gerät..

früher waren es mal die mantas....nun die astras.....und so 'ne kiste...(mit 117 ps unter der haube lol ) ist in so einer aufmachung einfach nur peinlich..

die kiste ist prinzipiell nicht schlecht. allerdings der flügel und sportauspuff....geht gar nicht..

opel baut gute motoren mit hoher laufleistung. den rost betreffend haben se gelernt.. nachsehen trotzdem kein fehler. auch würde ich mal nachsehen, wie viele vorbesitzer das fahrzeug hat. wann und wo es gewartet wurde. wann wurde der zahnriemen getauscht? und ist prol-zeugs zumindest eingetragen oder sind abe dafür vorhannden..hatte der wagen einen unfallschaden...wenn ja, was war beschädigt?..."wie" lässt sich der 2. gang schalten...sind die reifen vom laufbild okay....wie lange noch tüv/asu....haja...es gibt so einiges was man etwas genauer betrachten sollte..

Kommentar von toender161095 ,

Der hatte zwei Vorbesitzer und der Keilriemen wurde erst ausgetauscht.Der zweite gang funktioniert super und TÜV wurde gerade neu gemacht. Und Unfallfrei ist das Auto laut dem Händler auch und ich vertraue ihm da auch da es ein sehr guter Freund von mir ist.

Kommentar von toender161095 ,

Zahnriemen meinte ich sorry

Kommentar von princecoffee ,

nicht der keil- sondern der zahnriemen.....ein gewaltiger unterschied..

na...falls der zahnriemen nicht gewechselt wurde, dann sollte das noch getätigt werden..im kaufpreis inbegriffen..

ah okay, dann hat sich dieser kommentar erübrigt..


Antwort
von DriftNooB, 2

Ich hatte ein Automatikgetriebe mit 101ps, nach rund 100.000km hat angefangen der Wandler sehr nach Kupplung zu stinken also hatte ich ihn dann sofort verkauft.

Antwort
von Mepodi, 5

So ein rumgepfuschtest auto würde ich nie kaufen.

Hol dir einen der noch Serie ist.

Beste Motorisierung: 2.0 dti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten