Frage von Dreams666, 61

Hat jemand Erfahrungen mit den Medikamenten Antidepressiva?

Hallo meine lieben,

da ich vor habe demnächst zum Arzt zu gehen und mir eine Überweisung zu holen, habe ich diese Frage. Da ich denke das mir das ganz gut helfen würde, würde ich das gerne ansprechen. Hat denn jemand Erfahrungen im Zusammenhang von Depressionen damit? Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Antwort
von Dahika, 35

Es gibt kein Medikament mit dem Namen Antidepressiva.

Antidepressiva ist die Bezeichnung für eine ganze Gruppe von entsprechenden Medikamenten, die unter Umständen bei einer Depression eingesetzt werden können.

Es kommt nicht darauf an, dass du denkst, dass sie dir helfen können. Antidepressiva sind keine Bonbons, die man mal nehmen kann. Sie müssen nach einer genauen Diagnostik auf den individuellen Patienten genau abgestimmt werden.

Ein Hausarzt wird dir solche Medikamente kaum verschreiben, höchstens Folgerezepte ausstellen. Und auch das nur dann, wenn es sinnvoll ist.

Aber der eigentliche Arzt, der das macht, sollte schon ein Facharzt sein, und das ist der Psychiater.

Sei aber vorsichtig. Fall nicht mit der Tür ins Haus und sagte: ich hätte gerne ein Antidepressivum.

Denn, wie gesagt, diese hochpotenten Medikamente sind keine Bonbons. Der Einzige, der entscheidet, ob und wie sie dir helfen können, ist der Facharzt. Und nicht deine Selbstdiagnose und dein Wunsch.

Antwort
von Andrastor, 25

Antidepressiva ist kein Medikament, sondern ein Sammelname für Medikamente mit Wirkungen gegen Depressionen.

Davon gibt es viele wie Trittico Retard oder Mirtabene.

Die meisten Antidepressiva haben Nebenwirkungen, aber das bedeutet nicht, dass sich diese bei dir zeigen müssen. Bevor du dir Medikamente verschreiben lässt, würde ich an deiner Stelle eine Blutuntersuchung machen  und eine psychologische Untersuchung durcchführen lassen.

Dann zeigt sich immer noch ob Antidepressiva wirklich eine gute Idee sind.

Antwort
von skipworkman, 26

Hi,

es gibt da verschiedene Mittel, mit unterschiedlichen Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen haben alle Mittel dieser Art, einige machen Müde, andere können Libidoverlust, Gewichtszunahme usw... zur Folge haben. Bei einem treten mehr Nebenwirkungen auf bei anderen weniger. Es kommt auch vor das mehrere Mittel ausprobiert werden, bis das passende gefunden ist.

Es ist immer eine Kosten-Nutzen Rechnung bei diesen Medikamenten. Und eine Art der therapeutischen Unterstützung sollte immer dabei sein. Diese Medikamente heilen die Depression nicht, sondern lindern nur die Symptome.

Das kannst du alles im dem Arzt besprechen und der kann dich dann auch beraten.

Gute Besserung und alles gute für Dich :)

Skip


Antwort
von LittleMistery, 35

Medikament Antidepressiva? Es gibt verschiedene davon und auch verschiedene Nebenwirkungen. 

Du musst erstmal eine Diagnose haben und dann je nach Grad benötigst du halt eben welche oder auch nicht.

Antwort
von derhandkuss, 26

Antidepressiva sind eine Gruppe von Medikamente, das ist also kein einzelnes Medikament. Hier gibt es verschiedene Arten, die bei unterschiedlichen Diagnosen eingesetzt werden. Schaust Du dazu auch mal hier:  http://www.lebenshilfe-abc.de/antidepressiva.html

Antwort
von paranomaly, 14

Antidepressiva bekämpfen nur das Symptom, aber niemals die Ursache.

Was dann nicht wirklich Heilung ist.

Als Nebenwirkungen können auftreten: starkes Schwitzen, Albträume, Gewichtszunahme, Darmprobleme.

Antwort
von skychecker, 23

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community