Frage von sandybeaches, 49

Hat jemand Erfahrungen mit borderline-histrionikern gemacht?

Histrioniker tendieren zu oberflächlichen und theatralischen emotionen, während die emotionen eines borderliners (wenn auch von außen betrachtet übertrieben) echt sind wenn ich das richtig verstanden hab. Was aber ergreift oberhand bei einem menschen mit beiden persönlichkeitsstörungen? Dankbar für jeden Erfahrungsbericht.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Theremin, 31

Das kann man Pauschal nicht sagen.Mit Borderlinern habe ich selber schon intensive Erfahrungen gemacht. Es gibt nicht eine direkte Emotion, die überhand nimmt. Bei Borderlinern ist es so, dass bei ihnen das schwarz/ weiß Denken sehr ausgeprägt ist. Also alles oder nichts. Daher nennt man die Borderline Störung auch "Emotional instabile Persönlichkeitsstörung". Ich habe einmal einen Satz gelesen, der das sehr gut zusammenfasst: Komm mir nah, aber bleib mir fern. Diese Menschen haben sehr häufig Probleme in Beziehungen. Und die sind nicht ohne! Oft läuft es so ab. Erst wird der Partner in den Himmel gelobt und sie würden am liebsten mit ihm verschmelzen. Und anschließend kommt irgendwann der Punkt, wo fast nur noch die Fehler gesehen werden und dann komt die Abwertung. Ein weiteres Symptom ist oft ein selbstverletzendes Verhalten.Ob es jetzt ritzen oder etwas anderes ist, ist erst einmal egal. Mir fällt auch auf, dass Borderliner nicht sofort auffallen. Das merkt man oft viel später.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community