Hat jemand Erfahrung mit via Chip gesteuerten Hundeklappen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da wir nur normale Katzenklappen haben, kann ich nur zu der letzten Frage etwas sagen.

Macht sich Wärmeverlust bemerkbar (bräuchte eine recht große Öffnung)
und sind auch schonmal andere Tiere mit ins Haus gewutscht?

Eine Katzenklappe ist sicherlich kleiner als die Klappe, die du brauchst, aber ich merke nichts von Wärmeverlust. Allerdings geht die Klappe in der Wohnungstür nicht direkt nach draußen, sondern erst in unser Treppenhaus und in der Tür vom Treppenhaus nach draußen ist dann noch eine zweite Katzenklappe.

Durch unsere Klappen gingen bisher nur unsere Katzen und unser Hund (Rauhaardackel), der sich das von den Katzen abgeguckt hat. Andere Katzen wären vom Prinzip her möglich, wenn sie sich nur im Keller aufgehalten haben, allerdings hätte zumindest unser Kater da wohl verrückt gespielt.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder hatte mal so eine chipgesteuerte Katzenklappe. Hat eine Weile gedauert, bis die Katzen das richtig hingekriegt haben. Die Klappe braucht eine Sekunde, bis sie reagiert, also die Katze konnte nicht einfach gegen die Klappe rennen, sondern musste sich langsam nähern, dann hat die Klappe gepiept und ließ sich von außen öffnen. 

Andere Katzen sind nicht mit reingekommen. Die Klappe schließt sofort wieder, sobald die Katze durch ist. Allerdings gab es das Problem, dass die Klappe manchmal nicht richtig reagiert hat, wenn es geregnet hat. Also manchmal waren die Katzen ausgesperrt.

Ein Wärmeverlust ist mir nicht aufgefallen. Natürlich isoliert die Klappe nicht so gut, wie ein Fenster, aber es pfeift auch kein Wind rein.

PS: Was mir noch einfällt: Die Programmierung hat sich als ein bisschen schwierig erwiesen. Man musste an der Klappe von innen einen Knopf drücken und dann innerhalb von ein paar Sekunden die Katze drunterhalten, damit der Chip registriert wird. Das fanden die Katzen halt nicht so witzig und es hat deshalb ein paar Versuche gebraucht, bis die Katzen eingespeichert waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Erfahrungen mit Katzenklappen dieser Art. Sie funktionieren einwandfrei. Ich denke mal, das gleiche gilt für die Hundeklappen. Wir haben die Chipgesteuerte eingebaut, da wir immer Besuch von einem Kater bekommen haben, der unsere Katzen geärgert hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?