Frage von coolholgi, 80

Hat jemand Erfahrung mit veganer Ernährung bei Langstreckenläufern? mich würde interessieren wie man sich ernährungstechnisch auf einen Lauf vorbereitet?

Antwort
von kiniro, 25

Persönliche Erfahrung keine - aber schau doch mal ins Kochbuch von Brendan Brazier (Ironman-Triathlet) "Vegan in Topform - das Kochbuch".

Antwort
von sabschlab, 14

Hallo :) ich laufe auch gerne und viel und ernähre mich rohvegan:) am besten sind viele Kohlenhydrate wie Früchte (Bananen, Datteln, Feigen etc) aber auch wenn man gekochtes Essen will z.b. Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Gemüse ist natürlich auch super wichtig :) wenn du noch weitere Fragen hast kannst du dich auch gerne bei mir melden, ich ernähre mich jetzt schön länger so und mein Sportpensum steigt stetig :)

Antwort
von niqabi, 48

Ich würde dir empfehlen auf high carb Oder roh vegan umzustellen das ist ein super Energie Spender . Mache ich lauf und ich habe sehr viel Energie und A1 Blut werde ! ☺️

Antwort
von Steffile, 31

Ich habe vor kurzem Eat & Run von Scott Jurek gelesen, der ist (oder war?) ein Veganer Ultramarathonlaeufer (50 & 100 km) und wurde erfolgreicher, als er erst Vegetarier und dann Vegan wurde. Vielleicht interessant fuer dich zu lesen?

Kommentar von coolholgi ,

Danke für den Tip, habe das Buch auch gelesen, daher kommt auch meine Inspiration mehr darüber wissen zu wollen👍🏼👍🏼👍🏼

Kommentar von Steffile ,

Aaaah! :)

Antwort
von PMBDE, 42

Um gut lange laufen zu können,braucht man auf jeden Fall viel Kohlenhydrate und gute Fette.Vor bzw. während eines Laufes sind natürlich Flüssigkeit du Zucker sehr gut.

Antwort
von Fairy21, 26

Du kannst ganz normal einen einfachen Teller mit  Nudeln (ohne Ei) essen.

Steht meist auf der Packung, ob da Ei drin ist oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community