Frage von Angelpanda, 42

Hat jemand Erfahrung mit schlimmer Einsamkeit?

Am Sonntag vor zwei wochen hat sich mein Freund von mir getrennt. Wir waren 1 Jahr und 3 Monate zusammen. Ja ich weiß, ich bin erst 14 und ja ich weiß dass ist der Liebeskummer. Aber ich bin total fertig. letzte woche war das noch viel schlimmer. Ich habe unglaublich viel geweint, und war unglücklich. Habe mir dann auch zu dem Thema Liebeskummer sehr viele Videos angesehen. Das von welt der wunder war am aufschlussreichsten für mich. Momentan bin ich nicht mehr soo traurig oder wütend wie ich es zuvor war. Aber seit der Trennung erfüllt mich immer wieder eine schlimme und schmerzhafte Einsamkeit. Er meinte zwar, das wir Freunde bleiben und so.. und wir haben uns seit dem auch ein paar mal wieder getroffen.. aber immer wenn ich ihn nicht sehen kann, ist das total schlimm für mich. Diese Einsamkeit ist nicht immer da wenn ich ihn nicht sehe.. also dann nicht wenn ich mich tagsüber ablenke. Aber Abend dann im Bett wenn ich alleine bin oder mich tagsüber nicht beschäftigen kann, macht es mich total fertig. Ich denke damit haben einige schon Erfahrungen gemacht, also bitte keine dummen Kommentare :/

Antwort
von KanyeWestVibes, 18

Ich geb dir nen Tipp! Macht keinen auf "Freunde". Dann wird es schlimmer! Du verbindest mit ihm immer eine Beziehung, wenn ihr euch trefft. Auch wenn es anfangs schlimm ist, musst du echt aufhören dich mit ihm zu treffen. Und überbrücke die Zeit mit deinen Freundinnen oder Sport. Auf jeden Fall würde ich den Kontakt abbrechen. LEIDER wird es NIE wie früher. Du musst ihn vergessen. Es ist jetzt schlimm für dein Herz, aber gut für deinen Kopf. Und bald wird es dir gut gehen! Und dann kannst du dir Gedanken um einen neuen Partner machen! Viel Glück, LG KanyeWestVibes.

Kommentar von Angelpanda ,

So ziemlich jeder meiner Freunde sagt dass ich den Kontakt abbrechen sollte etc. das ansonsten nur alles viel schlimmer wird etc. und dieser Meinung bin ich einerseits ja auch. Andererseits ist es bei mir nunmal so, dass ich diese unfassbar tiefe Einsamkeit fühle wenn ich ihn nicht sehe, sich dass aber ändert sobald ich ihn einmal gesehen hab. Ich habe mal einen Satz irgendwo gelesen: Wenn du während eines Liebeskummers starke Bauchschmerzen bekommst, ist dass nur so weil die Schmetterlinge die sonst immer für Freude sorgten, nun langsam und qualvoll sterben. Und so fühlt sich dass wirklich für mich an. Ich lenke mich ja so gut wie möglich ab. Aber Abends im Bett bekomme ich die Augen nicht mehr zu, weil dass Gehirn nicht die Klappe hält (entschuldigen sie den Ausdruck). Ich weiß nicht mehr wie ich diese Einsamkeit losbekomme. Letzte Woche war dass alles noch viiel schlimmer. Ich habe nicht mehr gegessen, nicht mehr geschlafen und Dinge die mir spaß machten tun es jetzt nicht mehr. Aber Momentan kommt der Appetit oftmals zurück, und der Schlaf wird auch wieder mehr. Nur bin ich einfach oftmals so unglücklich, vorallem wenn ich weiß dass er gerade glücklich ist, obwohl ich ihm ja nichts schlechtes wünsche. Das sind alles so verwirrende Gefühle, aber es tut gut mal darüber reden zu können.

Kommentar von KanyeWestVibes ,

Es ist auch am Anfang sehr schlimm. Ich musste auch was Ähnliches durchmachen. Aber es wird sich lohnen. Ich weiß, wie schwer das ist! Letzte Woche war es schlimmer. Nächste Woche wird es besser.

Antwort
von SiD00, 24

Denk dran, wenn er mit Schluss gemacht hat, ist er ein Idiot. Und wenn du dich dann einsam fühlst, dann geb dir am besten einen Ruck, und sag dir:,, Ich hab noch sehr viel vor mir". Das hat mir auch oft geholfen. ☺

Kommentar von Angelpanda ,

Das Problem ist, dass ich versuche mich aufzurappeln und mein Leben wieder so zu leben wie es vorher war, aber dass ist ohne ihn irgendwie schwieriger. Er gehört nunmal irgendwie zu mir. Ich meine, dieses Jahr war für mich eine unglaublich lange Zeit, das ist irgendwie nicht so einfach zurückzunehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten