Frage von Kalif2, 212

Hat jemand Erfahrung mit heraushängendem und sichtbaren Unterstoff bei Polstermöbeln wie bei meiner neuen Himolla Garnitur, wie könnte man die Optik verbessern?

Bei meiner neuen Himolla Select - Polstergarnitur hängt der dunkle Unterstoff deutlich sichtbar hervor. Kennt jemand dieses Problem auch und hat Vorschlänge, wie man es beseitigen kann? Dunklen durch hellen Stoff ersetzen löst das Problem nicht, Stoff hängt nach wie vor vor. Könnte man diese Unterspannung evtl. ganz entfernen ? Dann ist wahrscheinlich die Unterkonstruktion sichtbar. Hat jemand Erfahrung damit? Bin dankbar für gute Tips, da ich gerne die Optik der Garnitur verbessern möchte.

Antwort
von HotteLu, 152

Ich denke, dass dies nicht im Sinne des "Erfinders" (Designers) ist und dass hier einfach nur schlampig gearbeitet wurde. Hast du schon bei deinem Möbelhändler reklamiert? Himolla ist eigentlich ein guter Hersteller, aber in letzter Zeit häufen sich gerade bei den Polsterern handwerkliche Fehler, die Qualität hat wohl spürbar nachgelassen. Wer weiß, wer da inzwischen alles an den Tackermaschinen arbeitet, gelernte Polsterer werden da wohl immer seltener. Reklamiere das beim Händler, es gibt Dienstleister für den Möbelhandel die erledigen das vor Ort in deinem Wohnzimmer. POS wird z. B. gerne für solche Fälle vom Hersteller oder Möbelhändler beauftragt. Das ist in meinen Augen ein Reklamationsgrund und das sollte sich ein Fachmann ansehen. Will der Händler nicht, dann sende ein Foto an Himolla und warte ab, was passiert.

Kommentar von Kalif2 ,

Ich habe das Problem  beim Händler (Möbelhaus Ehrmann in Landau/Pfalz) reklamiert, der mit Himolla Kontakt aufgenommen hat. DIe Antwort war, dass die Garnitur so dem Lieferstandard von Himolla entspricht und dass Schönheit bzw. Optik kein Grund zur Reklamation ist und die Reklamation daher abgelehnt wird. Nun muss ich sehen, wie ich eine mich zufriedenstellende Lösung finden kann, denn den derzeitigen Zustand der Garnitur kann ich nicht akzeptieren.

Kommentar von HotteLu ,

Sieht das bei der Garnitur in der Ausstellung bei Ehrmann auch so aus und hat sich das schon mal jemand vom Möbelhaus angesehen? Falls nicht, dann sollt da mal schleunigst jemand rauskommen. Schreibe denen, wenn sie sich das nicht innerhalb der nächsten 8 Tage ansehen kommen, dann würdest du zum Rechtsanwalt gehen und ggf. die Verbraucherzentrale/Bildzeitung einschalten. Mal sehen, was dann passiert. Bitte aber alles per Einschreiben schriftlich machen,damit du beweisen kannst, dass du aktiv warst. Immer nett und freundlich bleiben (noch). Per Fax geht auch.

Noch zwei Fragen:

Ist es ein Verwandlungssofa? Sieht die andere Seite auch so aus oder ist die glatter verspannt? Freunde von uns haben übrigens eine Himmolla Garnitur in Leder bekommen. Eine Rückennaht war schief verpolstert. Die Reklamation wurde vom Händler wochenlang nicht bearbeitet, was bei dem kein Einzelfall war, wie ich von anderen Bekannten die dort gekauft haben gehört habe, und dann wurde das Sofa abgeholt. Auch hier wieder dauerte es mehrere Wochen bis das Sofa erst von Himolla beim Händler abgeholt worden ist (wieder Versäumnis des Händlers). Dann kam das Teil neu verpolstert zurück und nun gibt es gravierende Farbunterschiede, was allerdings möglich ist, da Leder ja ein Naturprodukt ist und die Häute nicht immer gleich aussehen können. Sch... aussehen tut es trotzdem.

Antwort
von Kalif2, 122

Bei der Garnitur in der Ausstellung von Ehrmann in Landau sieht es anders aus, das Modell dort ist mit Funktion (die Couch kann ausgezogen werden) und daher ist die Verspannung anders. In der Zwischenzeit hat mir die Firma
Ehrmann geantwortet. Sie wollen den heraushängenden schwarzen Stoff
durch einen hellen ersetzen bzw. durch Leder. Wie und wo das
geschehen soll, bleibt offen. Mein Wohnzimmer ist keine
Polsterwerkstatt und ich kann auch nicht wochenlang ohne Polstermöbel
sein. Außerdem kann man mir an keinem anderen Modell zeigen, wie
denn die Garnitur nach der „Nachbesserung“ aussehen wird. Denn es
soll ja nur der Stoff getauscht werden, so dass nach wie vor die
Unterspannung unten heraushängen wird. Nach meinem Dafürhalten
würde nur ein Austausch der Garnitur gegen ein Modell, an dem die
Unterspannung nicht heraushängt, das Problem beseitigen. Die Firma
Ehrmann sieht dafür keinen Bedarf, da Himolla schon viele Jahre
dieses Modell im Verkauf hat und wir angeblich die Einzigen sind, die
sich an dieser Fehlkonstruktion stören.

Ich bitte um Entschuldigung, dass sich die Beantwortung der Fragen verzögert hat,ich war in Urlaub und bin erst am Wochenende zurückgekommen.

Kommentar von HotteLu ,

Wenn das ein älteres/aktuelles Modell von Himolla ist, dann sind doch bestimmt Bilder auf der Website des Herstellers abgebildet. Oder googel mal die Modellbezeichnung, vielleicht bietet ein anderer Händler das Modell ja per Foto an. In jedem Fall ist diese wellige Verspannung nicht normal. Allerdings musst du der Firma Ehrmann die Chance auf Beseitigung der Reklamation geben und die werden das auch ordentlich hinbekommen. Auch in deinem Wohnzimmer. Falls du dass nicht wünschst, dann schlag ihnen vor, dass sie es ggf. in ihrem LKW neu verspannen. Was mich etwas stutzen lässt, ist die Aussage, dass sie das mit Leder verbessern wollen. Auf wessen Kosten?

Antwort
von Kalif2, 98

Ehrmann will wohl die Kosten übernehmen. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, wie es nachher aussehen wird. Es würde mich interessieren, ob jemand Erfahrung damit hat, wie das dann aussieht, ob es wirklich eine Verbesserung ist. Gerne würde ich das auch einmal sehen (zumindest auf einem aussagefähigen Foto).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community