Hat jemand erfahrung mit haarausfall meine schwester hat das problem und möchte helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gab mal gelesen das bis zu 100 Haare am Tag völlig normal sind...

Sollten es mehr sein (ja, da hilft nur zählen!) dann sollte man zum Hautarzt gehen und die Ursache rausfinden lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo anonymer2016ja,

es ist wirklich sehr nett von dir, dass du deiner Schwester helfen möchtest. :-)
In der Regel ist es so, dass jeder Mensch täglich um die 100 Haare verliert. Das ist völlig normal und im Rahmen - kein Grund zur Sorge. Erst wenn es mehr als 100 Haare pro Tag sind spricht man von Haarausfall.

In diesem Fall sollte man die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann dann weitere Ursachen abklären und eine passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen – aus der Ferne ist es leider nicht möglich, eine individuelle Diagnose zu geben. So können aber z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen.

Auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Daher ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert. Was viele nicht wissen: Auch ein Schuppenproblem und daraus resultierendes Kratzen kann Haarverlust durch Haarbruch begünstigen.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann, sollte deine Schwester auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch. Zudem sollte sie ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwenden, welches die Kopfhaut stärkt. Auch hier helfen zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoos sehr gut, da sie auch zur Vorbeugung von Kopfhautproblemen dienen.

Ich hoffe, ich konnte dir & deiner Schwester damit weiterhelfen.
Viele Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es auffällig oder kreisrund ist, erstmal zum Hautarzt. Bis dahin sehr gute Pflege, Anleitungen findest Du auf der Website "Kupferzopf".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben den bereits genannten Dingen kenne ich noch Koffeinshampoo - soll sehr gut helfen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?