Frage von chrisxl 24.06.2013

Hat jemand Erfahrung mit FINAPEX-LF AG Zürich

  • Antwort von brummel49 29.06.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vor dem gleichen Problem stehe ich auch! Steigt man etwas tiefer in die Materie, dann hat das Unternehmen mehrmals den Standort unter Änderung der Handelsregister Nr. geändert. Im der Schweiz steht die AG unter geschlossen o.ä. Im Internet wird vor Kreditgebern ausdrücklich mit dem Hinweis "Betrug" gewarnt wenn man die Unterlagen per Nachnahme bekommt und vorher Vermittlergebühren von mehreren Hundert Euro zahlen soll.** Meines Erachtens: Finger weg oder zur Sicherheit noch einmal durch die Verbraucherberatung checken lassen!** ****> Besser gar kein Geld als Gute schlechtem hinterherwerfen.

  • Antwort von akira79 31.12.2013

    Da würde ich jetzt eher die Finger von lassen. Denn gerade in der Schweiz sind die Bankengesetze etwas anders als hier. Gerade bei einer Firma, die schon im Internet mehrmals des Betrugs bezichtigt wurde, gehen bei mir alle Alarmglocken hoch.

  • Antwort von tschapa 28.08.2013

    Wenn Du Geld brauchst und bis jetzt ein "seriöses" Leben geführt hast und auch eine Arbeit vorweisen kannst, dann gehe auf eine "normale" Bank, die werden Dir diesen Betrag sicher auszahlen und der Zins ist sicher gerechtfertigt: im Gegensatz zu diesen Abzocker-Institute die einen hohen Zinsatz haben: Also lass es sein und versuche einen anderen Weg zu gehen, es lohnt sich sicher. Gruss von tschapa

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!