Frage von Theberg123, 48

Hat jemand Erfahrung mit einer Bartfärbung?

Ich habe meine Haare vor ein paar Tagen Dunkelbraun gefärbt. (Natur Dunkelbond). Ich sehe ohne Bart max. wie 15 oder 16, daher will ich meinen Bart wieder wachsen lassen. Aber es würde ja ziemlich doof ausschauen, wenn ich einen Blonden Bart und Braune Haare habe. Kann man den Bart auch färben?

  • Wenn ja, wie läuft das ab?
  • Wie sieht es dann mit rasieren aus? Darf ich den Bart dann nur noch stutzen?

Noch eine Frage: Ich habe so einen Bart wie Luca Hänni

(http://www.srf.ch/var/storage/images/auftritte/unterhaltung/bilder/2015/04/29/fu...).

Ich finde den (meinen) Bart nicht wirklich toll. Wieso wächst vorne am Kinn nix? Der Bart hört einfach wie bei Luca Hänni an den Wangen auf.

Kann man sich Barthaare pfllanzen lassen, dass es ungefähr so aussieht wie der Bart vion Aonso. Also ich will einen klassischen Vollbart wie Alonso.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sepp333, 23

Also ich färbe auch immer habe normal Blonde Haare bin aber schwarz gefärbt. Ich benutz immer die Haartönung Polycolor von Schwarzkopf gibts in verschieden Farbtönen. Ich lege mir immer Handschuhe aus Latex bereit und alte Handtücher. ich deck das Waschbecken ab damit nix drauf kommt weil das Zeug schlecht weggeht zieh mir die Handschuhe an misch die Farbe und verteile sie dann im Bart ich geb mir farbe auf die Fingerspitzen und trage es auf. Die Farbe wirkt dann ein entferne Farbe die auf der Haut ist den die geht erst nach ein zwei TAgen wieder ab. Wasch dann nach der Einwirkzeit alles ab und fertig. Problem ist das der Bart schnell wächst also musst du alle 7 - 10 Tage nach färben. Viel Glück lg Sepp

Kommentar von sepp333 ,

Danke für den Stern

Antwort
von anusreiniger, 11

funktioniert wie haare färben ich würde regenbogen farben empfehlen das ist zur zeit richtig angesagt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community