Frage von MarissaLuis, 26

Hat jemand Erfahrung mit einem Diaphragma?

Überlege mir ein Diaphragma zu besorgen, da keine Lust auf Hormone oder Kondom, lebe in einer Ehe. Vielleicht könnt ihr auch was erzählen wo ihr da hingegangen seit (Gyn, Apotheke) und die ungefähren Kosten. Ich danke euch

Antwort
von Philinikus, 16

Hi!

Ich hatte mal das Caya-Diaphragma als ich noch auf meine Kupferkette warten musste. In Kombination mit spermizidem Gel soll es ja ziemlich sicher sein, jedoch hatte ich jedes mal Angst, dass doch etwas schief geht (sitzt nicht richtig, wird zu früh wieder entfernet etc.).
Habe dann trotzdem immer zusätzlich mit Kondomen verhütet.

In Kombi mit NFP oder einem Verhütungscomputer kannst du dich auch doppelt absichern.

Am besten wäre es wahrscheinlich, wenn du dich von deinem FA beraten lässt. Ein (guter) Arzt sollte auf deine Wünsche eingehen und für dich ein passendes Verhütungsmittel finden.

Andere hormonfreie Verhütungsmittel wären:
- Kupfer-/Goldspirale
- Kupferkette
- Kondom
- Femidom
- Sterilisation
- wie schon gesagt: NFP und Verhütungscomputer
- Portiokappe
- Kupferperlenball

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Wie schon gesagt, habe ich eine Kupferkette. Habe mich beim Sex noch nie so sicher gefühlt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! :)

Antwort
von 716167, 16

https://de.wikipedia.org/wiki/Diaphragma_%28Empf%C3%A4ngnisverh%C3%BCtung%29

Ein Diaphragma muss vom Gyn angemessen werden.

Du magst keine Pille nehmen, immst dann aber hin, dass ein Diaphragma nur in Verbindung mit einem Spermizid wirksam ist?

Kommentar von MarissaLuis ,

Die Pille habe ich 13 Jahre lang genommen und gemerkt das sie mir nach zwei Schwangerschaften nicht mehr gut getan hat.

Ja das würde ich in Kauf nehmen, man kann ja auch MAL mit Kondom verhüten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten