Frage von AnnaK1980, 368

Hat jemand Erfahrung mit der Botox-Creme Beaulift von Lancray oder der patentierten Hyaluron-Creme von Teoxane?

Kann man mit og. Cremes eine Unterspritzung wirklich aufschieben?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 343

Nein, kann man nicht. Botox ist ein Nervengift, das die Gesichtsmuskeln lähmen soll und so Mimikfalten verhindert. Leider siehst du dann zwar glatter aus, aber leicht maskenhaft. Botox wirkt nicht in Creme, das muss man schon spritzen.

Hyaluronsäure ist zwar ein guter und wirksamer Feuchtigkeitsbinder, aber es kann in Cremes nur gegen trockene Haut wirken. Tiefe Falten werden nur dann durch Hyaluronsäure besser, wenn man sie unterspritzt. "Patentiert" bedeutet übrigens nur, dass niemand die exakt gleiche Formel nachbauen darf - über die Qualität der Formel sagt ein Patent gar nichts aus.

Spar dir dein Geld für Besseres. Wenn du eine wirksame Hautpflege für alternde Haut  suchst, schau mal nach einer Creme mit hochdosiertem Retinol, oder mit Tretinoin (das ist allerdiings verschreibungspflichtig). Peelings mit AHA oder BHA nimmst du schon? Und natürlich täglicher Lichtschutz, aber das ist ja selbstverständlich.

Kommentar von CocoKiki2 ,

deine antworten sind wie immer grandios! chapeau!

Antwort
von CocoKiki2, 212

alles blödsinn. wennd u was vernünftiges willst: reizarme sonnencreme für den tag, AHA und BHA liquid, Retinol. alles andere kannste erstmal vergessen. und wennbotox, dann machs doch gleich richtig, warum auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community