Frage von Martadam, 50

Hat jemand Erfahrung mit dem Erbnachweis bei USA Bank in Florida, Sohn eines Deutschen, der in Florida Konto bei der Bank hatte und der Sohn gesetzlicher Erbe?

Leider hat der Vater keinerlei Vollmacht eingerichtet, wohl ein großer Fehler, oder vor dem absehbaren Tod alles abgehoben. Der Sohn hat ohne Probleme deutschen Erbschein bekommen und ist auch alleiniger gesetzlicher Erbe. Die Bank of America fragt nach den deutschen Urkunden mit teurer Übersetzung, alles geliefert. Jetzt wollen sie aber auch noch ein Erbschaftsverfahren beim Gericht in Florida durchgeführt haben. Das geht wohl nur über einen Anwalt, der reichlich Geld kostet und die Gerichtskosten noch dazu. Ausgang ev. auch noch ungewiss, weil das Gericht nicht mit Sicherheit den deutschen Erbschein anerkennt. Die Bank schickt keine persönlichen Schreiben sondern ausschließlich Formschreiben mit Kreuzchen, kein Sachbearbeiter, nichts, sehr kundenfreundlich! Nach meinen Recherchen im Internet lohnt das alles nicht bei ein paar tausend Dollar auf dem Konto. Es sieht danach aus, dass man den Amis das Guthaben schenken muss. Bitte keine laienhaften Kommentare sondern möglichst Erfahrungen zu dieser Frage.

Antwort
von Turbomann, 34

Ich glaube mit deiner Frage bist du bei einem Anwalt für Internationales Erbrecht besser beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community