Frage von Soppo, 19

Hat jemand Erfahrung mit Antrag zur Überprüfung baulicher Sicherheit?

Habe vor beim Amt einen Antrag auf Überprüfung Der Sicherheit des Hauses zu stellen,da der Vermieter des Hauses nicht um die Beseitigung der Masiven Mängel kümmert (maroder Dachstuhl, marode Elektroleitung ,marode Abwasserleitung und undichte Wände,das heist der Keller läuft bei Regen regelmäßig voll und bei länger anhaltenden Regen kommt an einigen Stellen Wasser durch die Wand) Hat jemand Erfahrung mit solchen Anträgen und wie groß ist die Schanze auf Erfolg

Antwort
von TreudoofeTomate, 19

Was wäre denn für dich ein Erfolg? Wenn die Baubehörde tatsächlich feststellen würde, dass die Hütte marode ist, müsstest du ausziehen. Ist das ein Erfolg, plötzlich wohnungssuchend zu sein? Im Zweifel, zusammen mit tausenden anderen.

Von einer Schanze springen übrigens Skispringer.

Kommentar von Soppo ,

Das Vermieter sich Endlich um die Sanierung kümmern muss und auch für Ersatzwohnungen was er dann müsste

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Zu beidem ist er nicht verpflichtet. Es ist seine Hütte, er kann euch auch ordentlich kündigen und sie verfallen lassen oder abreißen. Und nein, er muss euch keine Ersatzwohnung stellen.

Kommentar von Soppo ,

 Entweder bist du selbst Vermieter und meinst das Vermieter machen können was sie wollen,oder du hast wirklich Null Ahnung,Vermieter müssen die Wohnung in Stand halten wenn sie wegen den Mängeln unbewohnbar sind müssen sie für Ersatz sorgen 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Stimmt, der Vermieter hat die Verpflichtung die Mietsache in dem Zustand zu halten, in dem er sie vermietet hat. Wo allerdings steht, dass er dir eine andere Wohnung besorgen muss, das zeig mir mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten