Frage von roxy087, 536

Hat jemand Erfahrung mit Abnehmen mit Hilfe von Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel bei bestehender Schilddrüsenunterfunktion?

Habe Schilddrüsenunterfunktion und nehme nun seit ca 10 Monaten dafür Hormone ein. Leider ist durch meine Erkrankung vor ca 1 Jahr mein Gewicht angestiegen und irgendwie geht das auch jetzt nicht mehr runter... Da ich im September ein berufsbegleitendes Studium begonnen habe und nun ca 60 Stunden die Woche beschäftigt bin, bleibt mir leider auch kein Stündchen Zeit für Sport. Auf meine Ernährung achte ich soweit es möglich ist, esse viel Obst und Gemüse, im Stress leider auch oft etwas Süßes, was sich dann auch 1 zu 1 auf die Hüften schlägt. Hab nun von verschiedenen Aminosäuren als Nahrungsergänzung beim Abnehmen gelesen und würde gerne wissen, ob man das in Verbindung mit den Schilddrüsenhormonen überhaupt machen kann. Könnte mir vorstellen, dass mein Stoffwechsel durch meine Erkrankung so schlecht ist, dass das in meiner Situation wirklich helfen könnte. Viele Leute haben im Internet geschrieben, sie hätten keine positiven Erfahrungen gemacht, ich denke, dafür braucht man einen langsamen Stoffwechsel, der angekurbelt werden kann. Liege ich da richtig? Bin gespannt auf Antworten :-)

Antwort
von BMICoach, 373

Weiterhin gesund ernähren und mit nahrhaften Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen. So bekommst du auch deine Ernährung unter Kontrolle. :-)

Antwort
von Slushy11, 536

Aminosäuren beeinflussen deinen Hormonhaushalt kaum. Sie sind zum Abnehmen generell nicht geeignet. Das kannst du bleiben lassen, weil du damit keinen Erfolg haben kannst.

Antwort
von Luvenia, 460

Aminosäuren können da soweit ich weiß, gar keinen Einfluss nehmen, da Aminosäuren natürlich sind und in deinem Körper ganz normal vorkommen,

Kommentar von roxy087 ,

das denk ich auch, wäre interessant ob das dann auch funktioniert, da die Präparate ziemlich teuer sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten