Frage von LisaLehman337, 63

Hat jemand Erfahrung im Thema künstliche Befruchtung?

Ich bin Mutter von 4 Töchtern, wünsche mir jedoch seit ca. 20 Jahren auch einen Sohn. Da es auf natürlichem Weg mir und meinem Mann nicht gelingt sehen wir als einzigen Ausweg eine künstliche Befruchtung. Ich weiß das sowas in Deutschland nicht wirklich legal ist aber von sehr vielen Ärzten ab 4.000 € angeboten wird, es aber trotzdem schief laufen kann.

Um zu meiner Frage bzw. Bitte zu kommen: Ich habe lang vergeblich nach einem Ansprechpartner / behandelnden Arzt gesucht. Wenn jemand von euch Lesern ein ähnliches Problem hatte und jemanden kennt an dem ich mich wenden könnte, würde ich mich sehr über eine private Nachricht freuen.

Ps. Negative Anmerkungen könnt Ihr euch sparen. Ich lieb meine Töchter und bin stolz auf sie. Ich weiß das sowas nicht legal ist und man sich in sowas lieber nicht einmischen sollte.

Mit freundlichen Grüßen

Lehaman :)

Antwort
von NicoleU, 15

Eine Geschlechtsauswahl wird garantiert von gar keinem Arzt in Deutschland angeboten. Ganz egal wie viel Geld ihr auf den Tisch legt. Es ist schlichtweg verboten!

Es gibt einige Länder, da ist es unter besonderen Umständen erlaubt. Zum Beispiel wenn die Eltern Träger eines Genres sind, das nur bei einem Geschlecht eine schlimme Krankheit oder Behinderung verursachen.

Es gibt aber auch ganz wenige Länder, die eine Auswahl der Embryonen macht, nur weil die Eltern ein bestimmtes Geschlecht wünschen. Welche das sind weiß ich nicht und kenne auch keine Kosten, aber ich glaube kaum dass du da inclusive Reisekosten etc mit den 4.000 auskommst.

Wie gefordert kein Kommentar von mir zu euren Beweggründen!!

Antwort
von Raimund1, 12

Hallo Lisa,

ich kann deinen Wunsch verstehen. Freunde von mir wünschten sich nach drei Söhnen unbedingt eine Tochter, aber nichts schien zu helfen. Dann lies sie die Vorstellung los, das eine Tochter kommen sollte, sie wünschte sich einfach nur ein weiteres Kind. Kinder sind so etwas Kostbares, dass es eigentlich egal ist, ob Sohn oder Tochter - Kinder kommen zu den Eltern, weil sie geliebt werden wollen.

Ich weiß, das hört sich ziemlich esoterisch an, aber überlass die Entscheidung Sohn oder Tochter dem Leben! Jede "Verkrampfung" führt zu dem nicht gewünschten Ergebnis. Vielleicht ist es am einfachsten, den Sex zu genießen, ohne jede Erwartungen?

Ich schicke euch meine Liebe und die des Universums. Alles Liebe.

Kommentar von LisaLehman337 ,

Erst einmal vielen Dank für Ihr Verständnis für meine Situation. Mir wird ebenfalls oft gesagt das nichts grundlos passiert und es vielleicht so sein soll. Jedoch würde es mir nie ruhe lassen wenn ich nicht alles mögliche versucht habe. Haben Ihre Freunde einen Ansprechpartner gehabt der spezialisiert für so etwas ist und mir weiter helfen könnte? 

ich danke schon einmal für Ihre Antwort :)

Kommentar von Raimund1 ,

VNein sie hatten keinen Ansprechpartner. Aber vielleicht kann ich dir einen Tipp geben. Im Klinikum Großhadern in München gibt es ein so genanntes Kinderwunschzentrum.

Telefon:

089 440076876 Vielleicht können die dir weiterhelfen.

Antwort
von TechnologKing68, 18

Künstliche Befruchtung ist sehr wohl legal. Aber dir ist klar, dass du auch da das Geschlecht nicht beeinflussen kannst, oder?

Kommentar von LisaLehman337 ,

Es gibt aber eine Art der künstlichen Befruchtung in der man auch das Geschlecht des Babys bestimmen kann und das ist in Deutschland nicht legal. Ansonsten ist eine künstliche Befruchtung auch in Deutschland nur erlaubt wenn man auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen kann

Kommentar von LisaLehman337 ,

Die Art künstliche Befruchtung die ich meine heißt IVF

Antwort
von Jersinia, 17

Und wenn das künstlich erzeugte Kind wieder ein Mädchen ist, lässt du es "wegmachen"?

Kommentar von LisaLehman337 ,

Nein, ich würde es niemals in Erwägung ziehen ein Kind abzutreiben da das für mich Mord ist. Ich würde nur einer künstliche Befruchtung zustimmen wenn die Wahrscheinlichkeit das es ein Junge wird hoch ist. Dafür müsste ich jedoch erst einmal einen Ansprechpartner finden der darin spezialisiert ist

Kommentar von Jersinia ,

Die Wahrscheinlichkeit ist immer 50:50, da man X und Y Spermien nicht  VOR der Befruchtung trennen kann und daher nicht weiß, ob es Mädchen oder Junge wird.

Kommentar von LisaLehman337 ,

Man kann das Geschlecht schon vor der Befruchtung bestimmen mit einer IVF Befruchtung. Aber ja, die wahrscheinlichkeit das es nicht gelingt ist immer da und das risiko würde ich auch eingehen. Momentan suche ich nur nach einem Anprechpartner, der mir vielleicht auch weiter helfen kann.

Kommentar von Jersinia ,

Das würde mich interessieren. Ich habe nichts gefunden. Wie sortiert man die Spermien nach männlich und weiblich? Kannst Du einen link schicken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten