Frage von ebayproblem95, 14

hat jemand erfahrung bzw wissen über vitamin D3?

Hallo ich habe mich ein wenig über das vitamin d3 belesen. meine frage ist in welchem verhältnis ich k2 also kalzium einehmen müsste . als beispiel möchte ich 2 kapseln pro tag a 62.5µg also 5000 i.e. zu mir nehmen. was muss man beachten hat jemand schon erfahrungen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von LuciLiu, 12

Vitamin K2 ist KEIN Kalzium. K2 gibt es z.b. bei vitaminexpress oder Quintessenz. Davon sollte man 2-4 mcg pro kg Körpergewicht nehmen. Das kommt darauf an, ob man Erkrankungen hat, raucht, stark Übergewicht ist... Vitamin D sollte man aber nicht einfach 5000 IE nehmen. Wert messen, Doswww.melz.euwww.melz.eu), in letzter zeit auffüllen und dann erhalten. Dazu gehören unbedingt K2 und sehr viel Magnesium (das idealerweise oral UND transdermal). Außerdem sollte man auf eine Kalziumreiche Ernährung (dunkelgrünes Gemüse, nüsse, Samen, Mohn... und KEINE Milchprodukte) aber. Kalzium aber keinesfalls über Tabletten zuführen, denn dass kann gefährlich werden. Mehr Infos bekommst du über dr. Von Helden oder die an seine Methode angelegte Facebook Gruppe Vitamin D- die alternative Gruppe. Im Gegensatz zu anderen Gruppen steht hier die Information im Vordergrund und nicht der Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community