Frage von superHuhn007, 26

Hat jemand Erfahrung: 2Hasen. Das Weibchen jagt Mänchen, so das der ziemlich gestresst ist. Er verliert Fell deswegen. Hilft ein Meerscheinchen.Bitte schreibt!?

Also ich habe vor 2 Jahren, zwei Kaninchen (Geschwister,Mann und Frau) geholt. Die sich immer super verstanden haben. Im Herbst 2015 ist das Weibchen verstorben und ich holte ein 1 jähriges Weibchen. Das lebte bisher in Einzelhaltung. Jetzt im Winter jagt das Weibchen den Bock so sehr das er sogar Fell deswegen verliert. Hilft ein Meerschwein, Hase oder...?? Ich hoffe ihr antwortet! Schönen Abend euch;)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo superHuhn007,

Schau mal bitte hier:
Stress Hasen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, 19

Hi,

Gegenfrage: wenn Du Dich mit deinem besten Freund nicht mehr verstehst, hilft euch dann zB ein Affe bei euren Problemen miteinander? - Nein ne? XD Warum nicht? Weil ihr völlig unterscheidliche Arten seid die überhaupt garnichts miteinandern anfangen können und die Ursache eures Problemes ja noch da wäre...
Und genauso wäre es wenn Du ein Meerschwein zu 2 Kaninchen setzt_ Die können damit garnichts Anfangen weil ihre Laut- und Körpersprache sowie ihr Verhalten komplett unterschiedlich ist. Zudem kommt, dass das Meerschwein keinen Artgenosse hätte und dadurch sehr leiden würde, und, dass die Kaninchen das Meerschwein verletzen könnten...
Daher nein, kein anderes Tier einer anderen Art hinzuholen! Wenn überhaupt (aber wahrscheinlich nicht nötig), dann nur ein weiteres Kaninchen! ;)

Aber, wenn es Probleme gibt muss man die Ursache beseitigen ;)

Daher die Frage:
wie hälst Du sie im allgemeinen? Infos wären gut! :D
Denn entweder verstehst Du da was falsch und es ist alles in Ordnung, oder Du hälst sie vollkommen falsch und darum verstehen sie sich wirklich nicht! Dann müsste man die Haltung ändern... Daher gibt mal bitte ein paar Infos ;)

Viele Grüße

Antwort
von Viowow, 22

jagen ist normal.
ein meerschweinchen hilft nicht. hilft ein zebra wenn sich zwei krokodile fetzen?

wie leben die beiden?
platz, auslauf?
wie hast du sie vergesellschaftet?

Kommentar von superHuhn007 ,

Also im Winter und im Sommer sind sie draußen. Im Sommer sind sie tagsüber im Auslauf und nachts in ihrem Stall. Jetzt im Winter sind sie auch draußen im Stall. Für Wärme ist gesorgt..Momentan ist es aber so kalt, dass ich den Auslauf von draußen in unseren Anbau gepackt habe. Und die Hasen in der so kalten Zeit, dort sich aufhalten. Das kennenlernen war unkomplieziert. Sie haben sich sofort zu einander gesellt und gekuschelt. Ich habe nicht das Gefühl, dass das Weibchen etwas gegen den Bock hat. Weil sie ihn ja immer putzt. Beim Fressen muss er  aber nehmen was übrig bleibt.. Also sie hat ihn absolut im Griff. Er verkriecht sich oft und ist kaum noch zutraulich. Sie beeinflusst ihn starkt..

Was kann ich statt einen Meerschweinchen tun??? Ein bekannter sagt auf gar keinen Fall täglich trennen und dann wieder zusammmen zu packen.

Kommentar von Viowow ,

wieviel platz haben die beiden? sie brauchen tag und nacht 6 m2 auf einer ebene. ich tippe mal ins blaue, das die beiden sich"auf den keks gehen". nein, trennen auf keinen fall und auch kein meerschweinchen. das könntest du sonst auch einfach erschlagen. dann leidet es nicht bevor es tot ist... alles was du tun musst, ist artgerecht halten. 6 m2 auf einer ebene rundherum abgesichert. tagsüber laufen genügt nicht. im übrigen kannst du deine kaninchen in einem großen gehege auch wunderbar draussen lassen, da sie dann ja platz zum warmhoppeln haben. schau mal auf diebrain.de dort gibt es tolle vorschläge zum thema gehegebau;)

Antwort
von 01245725, 12

Also bei meine cousin war es auch so du musst sie sofort !!!!!!!!!! Trennen.Bei meiner cousin hat sie das Auge vom ihm blind gemacht.Trenne sie sofort!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community