Hat jemand einen guten Spruch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Von jenen, die sich selbst getötet haben, lernen wir, dass es nicht möglich ist zu leben ohne Güte, ohne Leben, ohne Sinn"

"Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt.... Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort. Und es ist ihr egal wie stark du bist - sie wird dich in die Knie zwingen und dich zermalmen, wenn du es zulässt... Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen wie das Leben ! Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann... Es zählt bloß, wieviele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht.... Nur so gewinnt man ! Wenn du weißt was du wert bist , dann geh hin und hol es dir. Aber nur, wenn du bereit bist die Schläge dafür einzustecken ! Aber zeig nicht mit dem Finger auf andere und sag du bist nich da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr, oder sonst irgendjemandem. Schwächlinge tun das ! Und das bist Du nicht - DU bist besser!"

"Auge um Auge und die Welt ist Blind"

"Sei du die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst"

"Letzenendes geht auch er vorüber, dieser Schatten. Selbst die Dunkelheit wird weichen. Ein neuer Tag wird kommen und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen"

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinien: Man weiß nie, was man kriegt"

"Lass dir von niemandem sagen, dass du etwas nicht kannst!"

"Die Hand voller Asse, doch die Welt spielt Schach."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Was für ein Glück für die Regierenden,dass die Menschen nicht denken."

“Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.”

“Wahrheit benötigt Reinheit und einen klaren Verstand.”

„Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.“

Diese Sprüche sind übrigens alle von Hitler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Philosophie ist universale phänomenologische Ontologie, ausgehend von der Hermeneutik des Daseins, die als Analytik der Existenz das Ende des Leitfadens alles philosophischen Fragens dort festgemacht hat, woraus es entspringt und wohin es zurückschlägt."

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Heidegger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht darum,wie hart du schlafen kannst. Es geht darum wie hart du geschlagen werden kannst und trotzdem weiter machst. - Sylvester Stallone. ODER ... Zu denken ist leicht. Zu handeln ist hart. Beides zusammen zu tun ist das schwerste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann denk mal über diesen Spruch nach: 

Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll und dann kann ich auch, wenn ich muss - denn schliesslich, die können sollen, müssen, wollen, dürfen. 

xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben ist oftmals alles andere als monoton und der Mensch ist dabei gezwungen, eine große Bürde zu tragen, denn neben dem Stress auf Arbeit hat man die Kinder zu erziehen und die Familie zu versorgen. Hinzu kommen kleine Problemchen: Das Auto muss zur Werkstatt, mit dem Geld wird es knapp und irgendwann, ja irgendwann kommen auch mal Wochenende und ein paar Tage Ferien; dann hat man die Gelegenheit, tief durchzuatmen. Betrachtet man all dies, könnte einem allein vom Anblick der Kopf platzen. Doch nirgendwo steht geschrieben, dass man den ganzen Tag pausenlos durcharbeiten muss.

Oder:

Sie sagen Dir, das schaffst Du nicht
und lachen Dir noch ins Gesicht,
weil Du an Ideale glaubst
und Dir nicht Deine Träume raubst.
Sieh drüber weg, vergiss, verzeih‘,
dann bist Du innerlich ganz frei,
um zu erschaffen und zu leben,
was Dir das Leben hat gegeben.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - Nietzsche 

"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."

"Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind keine Angelegenheit verglichen mit dem, was in uns liegt". - Ralph Waldo Emerson

"Wer bin ich, wenn ich bin, was ich habe und dann verliere, was ich habe ?" - Erich Fromm

"Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte." - Charlie Chaplin

"Was ist Reue ? Eine große Trauer darüber, dass wir sind, wie wir sind." - Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Zeit ist begrenzt. Also verschwendet sie nicht, indem ihr das Laben anderer Lebt. Lasst euch nicht von Dogmen beherrschen. die das Ergebnis der Gedanken anderer sind. Lasst nicht den Lärm der anderen eure eigene Stimme überdecken.

Steve Jobs 2005

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung