Frage von Starlord77, 72

Hat jemand eine Kaufempfehlung für eine Grafikkarte bis 200 EUR?

Meinen derzeitigen PC habe ich gebraucht von einem Kollegen gekauft. Im Einsatz ist derzeit die Grafikkarte NVidea Geforce GTX 560 Ti.

Da mit der neuen GraKa-Generation die Preise der älteren Modelle gesunken sind, würde ich gerne auch mal aufrüsten. Kann mir jemand eine gute Grafikkarte für 150 - 200 EUR empfehlen?

Die Karte muss nicht den größten/besten/tollsten Grafikansprüchen gerecht werden, aber es dennoch ermöglichen, neue Titel einigermaßen flüssig zu spielen zu können.

Worauf sollte man beim Kauf achten? Sind 4 GB RAM heute Standard? Sollte ich darauf achten, um die neue Karte möglichst lange nutzen zu können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AskThePaul841, 28

Hier sind mal ein paar Nvidia GTX 960 4GB zur Auswahl:

http://goo.gl/8Vg9fP

http://goo.gl/gvSuP6

http://goo.gl/2vM5Wg

http://goo.gl/yzqNN3

http://goo.gl/NUug6L

Meine Empfehlung liegt bei Zotac, MSI und Gigabyte

Kommentar von Starlord77 ,

Danke schön. Damit kann ich arbeiten :-).

Eins muss ich noch fragen: Kannst Du anhand meiner alten Karte (GTX 560 TI) erkennen welchen Anschluss ich brauche? Wie viele gibt es :D? Könnte ich für den Einsatz bei mir alle der von Dir gelinkten nehmen?

Kommentar von Starlord77 ,

Danke nochmal. Es waren viele hilfreiche Antworten dabei - Du hast Dir allerdings die Mühe mit den Links gemacht. Bestellung läuft :D!

Kommentar von AskThePaul841 ,

Sehr gut, tut mir leid wegen meines verspäteten Kommentars, aber die haben alle eine PCIe (2.0/3.0) Anschluss (2.0 ist mit 3.0 kompatibel) deswegen kannst du dir sicher sein, dass alles passt. Und heutztage hat jede gute Grafikkarte einen PCIe Anschluss. Für welche hast du dich entschieden? :D

Antwort
von MrBro, 51

Mit ner Gtx 960 solltest du für die meisten Spiele gewappnet sein^^ Wenn du bei Mindfactory bestellst oder so dann immer auf die Kommentare schauen was andere zu den Temperaturen sagen und dir gegebenenfalls benchmarks mit den Temps ansehen^^ Und ja, wenn dann eine mit 4 Gb Gddr5 Speicher^^
MfG
Andreas

Kommentar von Starlord77 ,

Danke.

Ist die Temperatur ein generelles Problem oder nur bei dieser GraKa auffällig?

Kannst Du bitte noch erklären was "Gddr5 Speicher" bedeutet :-)?

Kommentar von MrBro ,

Die Temperaturen hängen vom kühler ab^^ gibt halt unterschiedliche (Msi, Zotac,...) und wenn sie zu warm wird, taktet die Grafikkarte runter und wird langsamer^^
Gddr5 ist der VRam Speicher (vergleichbar mit ddr bei Arbeitsspeicher). Gddr5 ist zwar nicht das neueste (gibt HBM und Gddr5X) doch das sollte vollkommen ausreichen ^^

Antwort
von onomant, 14

Zu deinen Kommentaren zu den anderen Antworten:

Ich spiele selten bis nie aktuelle Titel und bin da nicht SO anspruchsvoll. 

Dann sollte doch deine GTX 560 Ti  noch ausreichen.

Eins muss ich noch fragen: Kannst Du anhand meiner alten Karte (GTX 560 TI) erkennen welchen Anschluss ich brauche? Wie viele gibt es :D? Könnte ich für den Einsatz bei mir alle der von Dir gelinkten nehmen?

Alle Karten der letzten Jahre haben einen PCI-Express Anschluss, den auch alle Mainboards der letzten Jahre besitzen. Somit passen auch alle Karten auf dein Mainboard. Es gibt zwar PCI-Express 2.0 und 3.0, aber die sind untereinander kompatibel.

Antwort
von onomant, 24

Ein Umstieg auf die hier mehrfach genannte GTX 960 würde ich nicht machen, dazu ist der Leistungsgewinn zu gering für den Preis
http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GTX-960-vs-GeForce-GTX-560-Ti

Das trifft aber auch auf alle anderen Karten für 150-200€ zu.
Falls du doch umsteigen möchtest oder musst, dann nimm eine mit 4GB Arbeitsspeicher.

Kommentar von Starlord77 ,

Danke. Du hast allerdings jetzt eine 2GB-Karte gegen meine Alte ins Rennen geschickt :-).

Ich verstehe leider die Seite auch nicht recht. Wenn es einen direkten Wertevergleich beider Karten gäbe (ich kann ihn nicht sehen), wüsste ich leider auch mit vielen gar nichts anzufangen.

Ist denn eine Wertung von 7,9 schlecht für eine ältere Karte? (Erhalten die neuen Modelle alle eine 10?)

Kommentar von onomant ,

Nein, sie erhalten keine 10. Und klar bringt dir eine GTX 960 4GB ein Leistungsplus, aber der wäre mir eben zu gering für den "Aufwand", eben der 200€

Antwort
von LiemaeuLP, 13

Die GTX 960 4GB bzw die R9 380(X)

Antwort
von TheDyingWalker, 35

Spare noch das du ca. 270€ hast. Und kaufe dir dann in ein Monat eine RX480 dann hast du die Leistung einer GTX970.

Kommentar von Starlord77 ,

Das ist zu viel Geld, danke.

Ich spiele selten bis nie aktuelle Titel und bin da nicht SO anspruchsvoll. Mir reicht es wenn ich Highlights wie Witcher, Tomb Raider, AC & Co. eingermaßen flüssig und optisch okay spielen kann.

Antwort
von Lusche79, 46

Nvidia GTX 960

Kommentar von Starlord77 ,

Danke. Ich sehe die "Gaming-Variante" mit 4 GB für um die 200 EUR, die Standard-Version für ca. 2 GB. Für mich dann wohl die 4er, ja?

Wie wichtig ist dabei der Hersteller (KFA, Asus, Gameward, Zotac, uvm.)?

Kommentar von AskThePaul841 ,

Beim Hersteller kommt es nur drauf an, welches Modell du am schönsten findest, ansonsten gibt es nicht wirklich erwähnenswerte Unterschiede in der Leistung.

Antwort
von annonymus702, 11

Radeon r9 480

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community