Frage von Clarii2804, 107

hat jemand eine Idee wie ich meiner mutter von meiner fernbeziehung erzählen soll?

Ich bin 13 w und habe seit ein paar tagen einen freund. Er ist 14 und alles ist soweit perfekt. Das Problem ist nur das er in Thüringen wohnt und ich in NRW. Wir wissen das wir uns warscheinlich niemals treffen werden können aber damit kommen wir momentan gut klar weil es gibt ja auch Skype. Um auf das Thema zurück zu kommen. Ich muss das irgend wie meiner mutter sagen alleine schon weil sie das eh hört wenn ich mit ihm skype oder telefoniere. Ich weiß jetzt halt eben nicht wie ich ihr das sagen soll das ich mit einem Jungen zusammen bin den ich noch nie persönlich gesehen habe und der 300 Kilometer von mir weg wohnt. Meine mutter ist in Sachen Beziehung und Jungs relativ entspannt, Trotzdem hab ich irgendwie angst das sie was dagegen haben könnte das ich mich mit ihm nie treffen werden kann weil der Abstand zwischen uns einfach zu groß ist. Auch wenn wir noch jung sind lieben wir uns wirklich sehr und das soll sich auch nicht ändern. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben wie ich das meiner Mutter schonend beibringen kann? Danke schonmal im vorraus.:)

Antwort
von Theorn, 32

Ich denke du solltest ihr nichts sagen den kinderbeziehungen gehen meist schneller in die brüche als man glaubt daher würde es keinen sinn machen die pferde scheu zu machen deswegen.

Ihr seit beide noch sehr jung und dementsprechend unreif und wisst bislang noch nicht was liebe eigendlich bedeutet was ganz normal in dem alter ist und ihr nur gewisse anzeichen zu hoch bewertet also mach dir keine sorgen diese Gefühle die ihr glaubt zu spüren ist nur eine schwärmerei die bald vefliegen wird also kein Grund den Eltern etwas davon sagen zu müssen.

Das beste ist du wartest noch 3-4 jahre bist du älter und reifer bist um mit dem thema anzufangen und lernst bis dahin was liebe wirklich für eine bedeutung hat während du einfach deine Jugend genießt,spaß hast und dich auf Schule,freunde und Familie konzentrierst und dir ziele für die Zukunft setzt bevor du mit etwas beginnst was momentan nur schief gehen kann.

Liebe entsteht nähmlich wenn man viel zeit mit jemanden verbringt und viel zusammen unternimmt umeinander von allein seiten richtig kennenlernen zu können was viele Monate oder in manchen fällen länger dauert und kannst du das von euch beiden wirklich behaupten das all das zutrifft un es daher ernsthafte aufrichtige liebe ist?

Und nicht etwa nur eine schwärmerei oder im höchstfall verknalltheit wie bei der mehrheit die zu hastig vorran gingen statt Geduldig zu sein und erstmal zu lernen was wirklich wichtig ist um zu wissen was liebe ist und man wirklich fühlt den gerad in der Pubertät spielen die Hormone so verrückt das man meist nie weiß was man fühlt oder viel zu viel hineininterprettiert als da ist.

Antwort
von Leon5000, 35

Sag ihr es einfach du kannst da nichts ausschmücken... Das einzige was du machen kannst, ist ihr erst gegen Ende des Gesprächs zu sagen dass er so weit weg wohnt. Also erst mal erzählen dass du einen Freund hast und wie er so ist und dann erzählen. Sag ihr am besten gleich wie ihr euch kennen gelernt habt.
Du solltest außerdem auf einen Moment warten in dem fu sie in Ruhe sprechen kannst und in dem sie entspannt ist wir z.B jetzt am Wochenende
LG und Viel Glück ;)Leon

Antwort
von Unicornx3xoxo, 32

Erwähn es villeicht mal wenn ihr ungestört seit oder so, zum Beispiel beim Essen. Wenn sie dagegen ist lass dich nicht aufhalten! Ich hatte auch Angst das meine Mutter meinen Freund nicht akzeptieren würde (was auch so war) aber dann hat sie gesehen wie gut es mit damit geht :) Also einfach trauen

Antwort
von schokocrossie91, 24

Du hast keine Fernbrziehung, denn du kennst den Jungen ja nicht. Ich verurteile keine Internetbekanntschaften, mein Freund und ich haben uns in Internet kennen gelernt, aber von Liebe und Beziehung kann man nur sprechen, wenn man die andere Person auch kennt.

Kommentar von Clarii2804 ,

ich hab vergessen zu erwähne das wir uns durch einen gemeinsamen freund kennen gelernt haben und uns ziemlich gut kennen.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Du hast aber auch geschrieben, dass ihr euch "wahrscheinlich niemals sehen" werdet. Und was bringt dann eure "Beziehung"? Wie kannst du von Liebe sprechen, wenn du nicht weißt, wie es ist, neben ihm zu schlafen, mit ihm zu essen, durch den Park zu spazierem, deine Bedürfnisse hinter seine zu stellen, kleine Momente zu teilen, Erinnerungen zu schaffen? Du schließt ja sogar aus, dass das in Zukunft geschehen wird, da du ja nicht einmal die Chance einräumst, später eine richtige Fern- oder Nahbeziehung zu führen.

Antwort
von Ostsee1982, 14

ich kann wirklich nicht nachvollziehen warum es immer heist das man im alter bis 15 jahren einfach noch keine ahnunung von liebe hat. wir
wissen sehr wohl was liebe ist und wir kennen uns auch schon sehr sehr lange und das ist auch ganz sicher keine kinderbeziehung.

Da hast du recht. Natürlich wissen auch Kinder und Jugendliche was Liebe oder viel mehr Verliebtheit ist. Du siehst als 13 jähriges Kind eine "Kinderbeziehung" anders als jemand mit mehr Erfahrung. Eine Beziehung führt man nicht über Skype und von Liebe kann man nicht reden wenn man sein Gegenüber noch nie persönlich gesehen hat. Das mag ein netter Kontakt sein, zeitlich begrenzt aber nicht mehr. Wenn deine Mutter schon offen ist dann kannst du ihr das auch genauso offen sagen. Ich persönlich würde das nicht gut heißen.

Antwort
von farbenlos, 9

Ich glaube deiner Mutter wird so eine Internetbeziehung nicht gefallen

Antwort
von dafee01, 34

Wie willst du denn mit jemand zusammen sein oder lieben, den du noch niemals persönlich kennengelernt hast?

Kommentar von Clarii2804 ,

das war nicht die frage.

Kommentar von dafee01 ,

Ja und? Das ist aber meine Meinung dazu!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community