Frage von SicSadLiLWorld, 34

Hat jemand eine Idee, wie ich die Lagerschalen von einem 1 Zoll Steuersatz in einen Rahmen fest bekomme, der für einen M26 Steuersatz ausgelegt ist?

Ich habe mir für meinen alten DDR Rahmen eine neue zollige Gabel gekauft... das Problem was jetzt besteht ist, dass die Leute in der DDR unbedingt was eigenes machen mussten und auf metrische Maße umgestiegen sind... da ich mir nicht sicher war, ob ich für den alten Steuersatz nen passenden Gabelkonus finde, hab ich mir nen neuen Steuersatz gekauft... natürlich 1 Zoll, weil M26 kein Schwein mehr verwendet (ich sags mal dazu... die Maße beziehen sich auf den Durchmesser des Gabelschaftes)

es gibt halt das kleine Problem das der Außendurchmesser der Lagerschale 30,3 mm ist und der Innendurchmesser des Steuerrohres 30,8... hab also 0,5 mm spiel...

die Frage steht oben... für Ideen wär ich dankbar

Antwort
von ghost40, 14

Bei 0,5mm Spiel fehlen dir also 0,25mm pro Seite damitdu zentrisch bist. Versuche es mit sogenannten Fühlerlehrband wie es im Werkzeugbau verwendet wird.

Umwickle nur rund 355° damit du keine Überlappung hast, reichlich Fett und sorgsam einpressen - aber bitte nicht mit Hammer und einem Holzstück.

Viel Erfolg

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

ich wollte es ursprünglich mit einem dünnen Kupferblech machen... ich hab die idee allerdings nach den ersten fummelleien erstmal wieder auf Eis gelegt... das blech ist auch etwas dick... es hat 0,3mm was aber bei Kupfer nicht so das riesen Problem sein dürfte...

und dann noch eine Frage: Wenn nicht mit Hammer und Holz... wie dann? mit ner gewindespindel und 2 Gegenhaltern? reicht da ne Spindel M12?

Kommentar von ghost40 ,

M12 reicht auf alle Fälle, besser vieleicht noch M10, weniger Steigung - mehr Kraft. Aber nicht beide zugleich, sonst wird es doppelt schief.

Antwort
von Hasibert, 19

Man müsste irgendwas auf Lagerschale oder -sitz auftragen. Mir fiele dazu Lötzinn ein,

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

lötzinn ist zu weich... denke ich... bei vielen stößen und schlägen verformt es sich und die lagerschale wird locker...

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

ich hatte den gleichen gedanken... mit haftstahl... dass ist nen epoxydharz mit metallpartikeln... das wird beim aushärten stabiler als jede weichlötverbindung... allerdings seh ich da schwierigkeiten in der umsetzung... ich weiß nicht wie ich eine gleichmäßige schicht hinbekommen soll... schließlich soll das lager nicht aus der mitte sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten