Frage von Lulu113, 141

Hat jemand eine Idee was er hat?

Ich habe eben mit einer guten Freundin telefoniert, als ihr kleiner Bruder plötzich aufgewacht ist. Erst fanden wir es lustig, da er irgendetwas unverständliches gemurmelt hat, doch dann haben wir einigermaßen verstanden, was er gesagt hat. Er hat geweint und dabei so etwas wie: ,,Ich kann nicht mehr, ich schaffe das nicht mehr." gesagt. Und da es wirlich besorgniserregend ist, so etwas von einem 7 jährigen Jungen zu hören, hat meine Freundin natürlich kurz aufgelegt, um sich um ihn zu kümmern. Kurz darauf hat sie mir geschrieben, dass er inzwischen wieder schläft, doch er hätte noch gruseligere Dinge gesagt. Z. B. ,,Holt mich aus dieser Hölle raus.". Er soll auch kurz die Wand angeschaut haben und gesagt haben :,,Muss ich jetzt wieder mit euch spielen?". Meine Freundin hat mir dann auch noch erzählt, dass er sich in letzter Zeit auch ziemlich seltsam benimmt. Er soll z. B. manchmal einfach schreien, wenn man ihn dann aber fragt, warum er das tut, soll er sich nicht daran erinnern. Manchmal soll er auch einfach ohne Grund anfangen zu weinen. Sie hat es ihrer Mutter auch schon erzählt, aber diese glaubt es ihr nicht, da es anscheinend nur passiert, wenn die beiden alleine sind. Sie macht sich ziemliche Sorgen um ihren Bruder, und ich habe es ja selbst gehört, also kann sie es sich schlecht eingebildet haben.

Hat vielleicht jemand eine Idee, warum er sich so seltsam benimmt?

Antwort
von MiaSidewinder, 40

Das am Anfang klingt nur nach einem Alptraum, vielleicht hat er einen Horrorfilm o.ä. gesehen (vllt unbeabsichtigt).
Aber dass er sich auch so seltsam benimmt, wenn er wach ist, klingt schon komisch. Ich denke die Freundin sollte noch mal eindrücklich mit ihrer Mutter darüber sprechen und vielleicht auch erwähnen, dass du es auch mitbekommen hast, dass sie es sich nicht nur einbildet/ausdenkt. Vielleicht ist irgendwas in der Schule passiert mit Lehrern oder Mitschülern.

Kommentar von Lulu113 ,

Ich weiß nicht, ob er schon zur Schule geht, aber ich denke es wird wirklich einfach ein schlimmer Alptraum gewesen sein.. Wenn es nochmal passiert, kann sie ja versuchen, es aufzunehmen, damit ihre Mutter ihr glaubt.

Antwort
von Noelle46, 13

Nichts gegen die Meinung der anderen, aber ich würde an eurer Stelle lieber einen Psychologen oder den Hausarzt benachrichtigen und fragen ob er weiter weiß. Das was ihr hier in der Community an Antworten hört sind nur Spekulationen. Vertraut lieber auf die Meinung eines Fachmanns, sonst macht ihr euch vielleicht unnötig Sorgen.

Liebe Grüße

Kommentar von Lulu113 ,

Ich habe jetzt auch mal einen Psychologen gefragt, habe ja auch schon die Vermutung von diesem in die Kommentare geschrieben.

Kommentar von Noelle46 ,

Das hatte ich nicht gelesen als ich die Antwort verfasst habe. Gut, dass du jemanden gefragt hast, der Ahnung davon hat.

Antwort
von ShoppingQeen, 36

ich kann es nicht genau sagen es kann viele gründe geben aber genau wissen kann ichs auch nicht hört sich nach einem trauma an oder er halluziniert und ich kannte mal ein 9 jährigen der vergewaltigt wurde der war immer in seiner eigenen welt und hat auch nur mit sich selbst gesprochen und wenn man ihn anguckt hätte man meinen können es sind personen bei ihm die mit ihm reden auch wenn da keiner war oder mobbing aber ich weiss es nicht trzdm is nix davon unbedingt auszuschliessen

Antwort
von Farbton2, 17

Das ist vielleicht wie so ein innerer bleibender Alptraum, der tief verwurzelt im Körper ist. Wenn ihr Glück habt, geht er nach einer Weile wieder von alleine weg, allerdings kann er auch bleiben und wenn diese Störung wirklich nicht weg geht, würde ich wirklich einen Kinderpsychologen empfehlen. Viel Glück euch!

Kommentar von Lulu113 ,

Danke! ^^

Antwort
von Segnbora, 37

Er hatte einen schlimmen Alptraum und ist wahrscheinlich geschlafwandelt, also ein Zustand zwischen Wachen und Träumen.

Sanft zurück ins Bett führen, zudecken, beruhigend zureden und ein Nachtlicht brennen lassen.

Ich denke daß gerade von 4 - 8 Jahre geschlafwandelt wird. Möglicherweise hat er auch verbotenerweise einen Horrorfilm gesehen und verarbeitet das.

Kommentar von Lulu113 ,

Das könnte zumindest das von eben erklären.. Aber hast du vielleicht noch ene Idee für die Schreianfälle und Heulattacken?

Antwort
von Lulu113, 28

Also, ich glaube, ich weiß jetzt, was er hat.

Pavor nocturnus ist eine 'Störung' (Ich weiß nicht genau, ob man es als Störung bezeichnen kann, aber ich denke ihr wisst was ich meine), bei der man nachts äußerste Furcht und Panik bekommt, plötzlich schreit und sehr aufgeregt ist. Meistens wollen betroffene Personen flüchten, und laufen deshalb zur Tür, gehen dann aber doch nicht. Am nächsten Tag können sich die Personen nur teilweise bis garnicht an den Vorfall erinnern.

Das könnte er vielleicht haben, eventuell hatte er auch noch einen Alptraum und war noch nicht ganz wach, wie einige schon vermutet haben. Ich habe das jetzt meinerr Freundin gesagt und ihr noch geraten, dass sie versuchen sollte, bei ihrem Bruder Stress zu vermeiden. Sie sollte es auch am besten seinem Kinderarzt mitteilen, da er vielleicht auch eine Idee haben könnte, weshalb das manchmal passiert.

Ach ja, nochmal danke für eure Hilfe. ^^

Antwort
von VaLeRiA5, 59

ich würd vielleicht einen Psychiater fragen. es sieht für mich nach einer physischen Störung aus

Kommentar von Lulu113 ,

Ist halt schwer, da ihre Mutter ihr ja nicht glaubt..

Kommentar von VaLeRiA5 ,

sie kann ja auch alleine fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community