Frage von LuisaBaer, 26

Hat jemand ein DIY für ein Didgeridoo?

Leider wurde meine letzte Frage (warum auch immer) gelöscht. Also Frage ich noch mal:

Hat jemand ein Do It Yourself für ein Didgeridoo? Bitte ohne PVC-Rohr, denn sowas hab ich nicht.

Antwort
von h4norbert, 7

Wenn ich die Frage richtig verstehe suchst Du einen „Bausatz“ für ein Didgeridoo – Zusammenstecken, zusammenkleben, bemalen, fertig. Das wirst Du nicht so leicht finden – ich zumindest habe so etwas noch nirgends gesehen – aber auch nicht danach gesucht. Du hast – je nach handwerkllichem Geschick – 2 Möglichkeiten: Die einfachste: die PVC-(Abfluß-)Rohr-Lösung – die erforderlichen Rohrsegmente gibt’s für wenig Geld im Baumarkt (HT-Rohr) – hier eine ganz gute Anleitung für das

2t6zmS4RAk Als ich anfing hatte ich für den Mundstückbereich ein ca 20-30 cm langes Rohrstück mit 4 cm Durchmesser (HT-Rohr DN 40) zurechtgesägt, daran ein Zwischenstück angebracht um den Durchmesser auf 5 cm zu erweitern (HT Übergangsrohr DN 50/40), die Länge des anzusteckenden langen Rohrsegments (HT-Rohr DN 50) war 1m oder 1,2m … und als Bell-End daran bei Bedarf noch anzuschließen - weitere Rohrerweiterungen auf 75 mm oder 110 mm. Wichtig: - ein Mundstück muss an das dünnere Ende noch angebracht werden, wodurch der Innendurchmesser des Plastikrohrs auf 28 bis 30 mm verengt wird und man eine relativ breite Lippen-Auflagefläche beim Spielen hat, denn eine relativ scharfkantiges Plastikrohr-Ende direkt anzublasen ist zum einen gar nicht so einfach und würde wohl auf Dauer auch weh tun – daher ein Wachs-Mundstück anformen. Bienenwachs ist am einfachsten in der Apotheke als Granulat erhältlich und relativ angenehm auf den Lippen, fühlt sich aber nach kurzer Zeit etwas klebrig an, wenn’s der eigenen Körpertemperatur nahe kommt. Dann wird es auch schon leicht verformbar – daher rate ich, dem Bienenwachsgranulat ca 30% CARNAUBA-Wachsgranulat beizufügen, und beim Schmelzen zu vermischen. Das Carnaubawachs hat einen höheren Schmelzpunkt und härtet besser aus als Bienenwachs allein. Der Klang eines solchen PVC-Didges ist erstaunlich gut. Man kann in dieser Bauphase noch mit anderen Rohrlängen experimentieren bis man den für sich selbst „besten und schönsten“ Ton findet. Nun der Clou – ein Überzug aus Pappmaschee: Zeitungspapier in kleine Schnipsel zerreißen (nicht schneiden!) – und mit dick angemachtem Tapetenkleister vermischen – bis ein recht zäher Brei entsteht. Diese Pappmaschée-Pampe auf das Rohr in dünner Schicht auftragen und gut austrocknen lassen. Wenn diese Schicht trocken ist weitere Schichten (unregelmäßig dick) auftragen – bis von dem ursprünglichen Rohr nichts mehr zu sehen ist und der Eindruck entsteht, das „verkleidete“ Rohr wäre von Natur aus so gewachsen. Zum Schluss mit Acrylfarben schon bemalen – und Du hast Dein persönliches, individuell gestaltetes Didge, das einem hölzernen Didgeridoo zum Verwechseln ähnlich sieht. Ich wurde zum Beispiel immer wieder gefragt aus welchem Holz mein „Camouflage“ ist (ich gebe meinen Didges Namen) … Alternativ gibt’s die bereits beschriebene Möglichkeit, eine Bambusstange in ein Didgeridoo-Rohr zu verwandeln, das dann nur noch ein Mundstück braucht. Mit Bambus habe ich aber schlechte Erfahrung gemacht – durch die ursprüngliche Trockenheit und Härte des Holzes, der beim Spielen viel feucht-warme Atemluft zugefügt wird entstehen große Spannungen im Holz und es kann mit einem lauten Knackser reißen. (Diesen Riss kann man dann zwar mit Holzleim wieder „flicken“, aber das Erlebnis möchte ich nicht nochmal haben, daher rate ich persönlich von dieser Variante ab.) Möglichkeit 2 - die "profesionellere": Wenn Du handwerklich versierter bist baust Du Dir am besten gleich ein Dideridoo aus einem selbstgefundenen Baumstämmchen oder dicken Ast, der aber mindestens ein Jahr langsam und gleichmäßig getrocknet werden sollte wegen der enthaltenen Spannungen im Hol

n:

4 Den Stamm oder Ast der Länge nach durchsägen, aushöhlen und dann wieder zusammenkleben. Innenwände entweder mit Leinöl-Mischungen oder verdünnter (kinderspielzeugtauglicher) Holzlasur ausschwenken – außen bemalen – fertig. Das wie im Video beschrieben separat hergestellte Mundstück muss nicht sein – einfach auch aus Wachs ein Mundstück anformen – oder ein aus einer Kokosnussschale gesägtes und zurechtgeschliffenes Mundstück ankleben.

Antwort
von Dovahkiin11, 20

Fragen werden nicht grundlos gelöscht. GF ist nicht eBay Kleinanzeigen.

Kommentar von LuisaBaer ,

Ich frag ja auch nich nach einem Didgeridoo sondern nach einer Anleitung. Es reicht ja wenn hier jemand schreibt und mir so helfen kann. Ich will hier doch nix kaufen. Ich weiß dass das hier nicht ebay ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten