Frage von eskimox3, 63

hat jemand ein aufbauendes wort für mich?

wie mache ich jemanden vielleicht klar,dass ich in den arm genommen werden möchte?

Ich bin 16 und habe das Gefühl komplett mit allen alleine zu sein. Zuhause kriege ich nicht mal ein nettes Wort oder den Rückhalt den ich mir wünsche. Meine Eltern können mir keine Liebe zeigen und haben mich noch nie richtig in den Arm genommen. Bei mir zuhause passieren total krasse Sachen,die mich belasten. Mein Geschwister sind psychisch krank und meine Eltern schreien aus Überforderung rum. Meine Eltern haben zu mir gesagt dass sie mich hassen. Gegenüber meinem Bruder zeigen sie Körperkontakt. Mein Bruder belästigt mich s**uell jeden Tag. Selbst wenn ich mich wehre macht er es. Zuhause kriegt man von allen Seiten nur Vorwürfe und Beleidigungen und Erniedrigungen zu hören. In der Schule bin ich auch alleine. Und habe keine Freunde in der Klasse. Man versucht mitzureden und auf das Gesagte nicht eingegangen. Ich war schon immer ein Außenseiter und bin es immer noch. Jeder hat mindestens einen aber ich stehe immer alleine da. Ich versuche zu allen höflich und hilfsbereit und letzendlich wird man dafür wie der letzte Abschaum behandelt. Ich fühle mich in der Klasse total alleine. Privat habe ich auch nicht wirklich freunde. Ich tue jeden Tag so als ob es mir gut geht. Letzendlich gehts mir nicht gut und ich friss alles in mich rein weil ich keine Vertrauensperson habe. Wenn ich eine einzige wahre freundin hätte dann wär alles in ordnung. Ich kann langsam nicht mehr. Ich wünsche mir nichts sehnlicheres als eine vertrauensperson. Ich war bei einem Training zu gucken und hab bisschen mitgemacht.Jedenfalls wurde ich von den anderen nicht mal selbst angesprochen und musste die ganze Zeit die fragen stellen. Die haben nicht einmal beim Antworten in mein Gesicht geguckt und beim Spielen fühlte ich mich total unwohl -.- mein Vater hat mich nur ausgelacht und mein Bruder beleidigt mich das ist alles so megaunfair.

Antwort
von Throttle, 43

Aww, 

Das tut mir echt leid für dich. Sowas wünscht man echt keinem auf der Welt. Kämpfe auf jeden Fall weiter, es wird sich lohnen Glaub mir. Lass dir nichts von deinem Bruder gefallen. Sag es einfach heraus wenn dir etwas nicht Gefällt. Das du keine Freunde auf der Schule hast ist auch kacka, da ja jeder mindestens einen Freund braucht der für einen da ist. Es werden bessere Zeiten kommen vertrau mir, jeder macht solche Sachen mal durch. Und wenn du nicht aufgibst wirst du dafür belohnt. 

Mich Persöhnlich muntert dieser Kanal auf

 https://www.youtube.com/user/Humanity361?&ab_channel=Humanity361

Ich wünsche dir viel ERfolg in deinem Leben und verliere nicht die Hoffnung setze dir Ziele im Leben und versuche sie zu erreichen. Du hast wie jeder andere Mensch was besseres verdient. *Knuddeln*

Wenn du magst kannst du mich bei Steam adden und wir können etwas Zocken ^^

http://steamcommunity.com/id/officialp0LL

Antwort
von ghasib, 17

Das ist schlimm und traurig. Ja du brauchst dringend jemanden zum reden. Und das mit deinem Bruder ist ganz schlimm. Wende dich doch mal ans Jugendamt. Da gibt es Wohngruppen wie ne WG. Die kochen, unternehmen was alles auch Kinder aus so einem umfeld wie du. Überleg es dir mal. Du kannst auch erst mal zur Beratung hin. Vielleicht wäre das was für dich. Auch Jugendliche denen es zu Hause so mies geht. Geh hin hör es dir an. Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass du dir so eine Wohngruppe mal anschaust.

Antwort
von oSirHC, 63

Wuerde mal sagen du brauchst wirklich jemanden zum reden. :l

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten