Frage von owllover4, 22

Hat jemand ein Apfelstrudelrezept für mich?

Hallo Leute,

hat jemand ein gutes Apfelstrudelrezept? Und bitte keine Links vom Internet, da hab ich selbst schon nachgeschaut. Hab aber meistens schlechten Erfahrungen beim backen gemacht, wenn ich Rezepte aus dem Internet genommen hab. Also bitte ein eigenes wenn aufschreiben. Danke im Vorraus :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, 11

Strudelteig: 250 g Mehl, 3 EL Öl, etwas Salz, lauwarmes Wasser Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Vertiefung hineinmachen, Öl u. Salz hinein u. soviel Wasser, daß es sich ein glatter, elastischer Teig kneten läßt. In einer angewärmten Schüssel, mit Tuch bedeckt, ca. 20 Min. ruhen lassen. Dann Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, auf ein bemehltes Geschirrtuch legen und vorsichtig nach allen Seiten "ausziehen", bis er gleichmäßig sehr, sehr dünn ist. Das erfordert Fingerspitzengefühl! Den Teig mit flüssiger Butter bepinseln, ca. 500-750 g sehr dünne Apfelscheiben darauf (auf Backapfel achten, wie Boskop, Cox o.ä.), wenn man mag, eine Handvoll Rosinen drüberstreuen, mit Paniermehl bestreuen, nochmal etwas flüssige Butter darüberträufeln, die Schmalseiten des Teiges etwas einschlagen, mit Hilfe des Tuches den Strudel aufrollen (lange Seite). Auf ein gefettetes Backblech gleiten lassen, mit zerlassener Butter bestreichen, ca. 40-50 Min. bei ca. 175-195 Grad backen. Zwischendurch einige Male mit Butter bestreichen. Den fertigen Strudel mit Puderzucker bestreuen. Schmeckt am besten warm! So habe ich es von meiner Schwiegermutter gelernt, die aus dem Sudetenland stammte (österreichische Küche).

Würde mich über nen Stern ⭐️ freuen

Kommentar von Vivibirne ,

Ging schnell! Danke

Kommentar von owllover4 ,

danke dir für die Mühe das alles aufzuschreiben :-)

Antwort
von Deichgoettin, 13

Das Erklären des Apfelstrudel dauert mir zu lange.
Hier ein Rezept, welches Du versuchen solltest. Der Teig ist auch wirklich gut erklärt:

http://www.tasteoftravel.at/original-wiener-apfelstrudel/

Antwort
von BleibMensch, 11

Die Rezepte aus dem Internet werden/wurden von denselben Usern für alle in das Netz gestellt, zum Nachbacken, kochen oder sonst was, mit demselben Enthusiasmus wie hier.

Dort gibt es ausserdem meistens eine Bewertungsanzeige, die einem es leicht macht, die Besten bereits nachgebackenen Rezepte zu lokalisieren etc...

und auch Anregungen, das Rezept zu ändern, seinen Wünschen anzupassen, das kriegst du hier nicht geboten!

Antwort
von Repwf, 16

Du weißt schon das "das hier" auch Internet ist???

Ob dir jetzt jemand hier auf der Seite ein Rezept schreibt oder zB auf Chefkoch...

Wo ist da der Unterschied?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten