Frage von essien, 97

hat jemand davon gehört oder was gelesen wie die eigene hellhäutige mutter ihr eigenes dunkelhäutiges kind diskriminiert bezuglich der hautfarbe wie bei mir?

mein vater kommt aus ghana und meine mutter ist deutsche ich bin bei meiner mutter groß geworden und sie hat mich als kind bis jugendlicher massiv rassistisch auf meine hautfarbe beschumpft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mondmayer, 27

Mag sein, dass deine Mutter Deutsche ist, aber du bist auch deutsch, somit dürfte dir klar werden, dass deutsch nicht als Synonym für Weiß gilt. Du merkst also wie schnell man rassistische Partikel verinnerlicht, erschreckend nicht?

Die meisten Menschen die westlich sozialisiert wurden tragen Rassismen in sich, genauso wie die meisten Männer Sexismen in sich tragen. Manche haben die Vorurteile stärker verinnerlicht als die anderen udn bei manchen fällt es gar nicht auf, da es nur so wenige sind.

Es ist klar, dass viele nach dem sie rassistisch wurden behaupten, dass es nun nicht so gemeint war oder das man das falsch sehe, weil sie rassistische Denkensstrukturen so verinnerlicht haben, dass es für sie völlig selbstverständlich ist, dass man auf die eine oder andere Art verhält. Dies beinhaltet auch die Verwendung bestimmter stigmatisierenden Wörter.

Das Eltern ihren Kinder häufiger vorwerfen, dass diese ihnen das Leben versaut haben, da sie eigentlich reisen und feiern wollten, ist keine Seltenheit. Kommt dazu noch aufgestauter Frusst über das verlassenwerden gepaart mit den Vorurteilen die man sowieso schon hat, dann passiert so etwas.

Und ja so etwas kommt schon einmal häufiger vor. Daraus entwickelt sich nicht selten ein Trauma. Vielleicht magst du einer der ISD (Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland) Gruppen auf Facebook beitreten.

Kommentar von Mondmayer ,

Ich wünsche dir alles Gute und dass du in Zukunft mit weniger Problemen zu kämpfen hast :)

Antwort
von muschmuschiii, 35

ich vermute mal, dein Vater ist nicht mehr bei euch, hat euch evt. noch vor deiner Geburt oder danach verlassen. Deine Mutter durfte allein zurechtkommen und sieht in dir durch deine dunklere Hautfarbe immer deinen Erzeuger vor sich.

Menschlich vielleicht nachvollziehbar, aber dir gegenüber grauenvoll unfair und verletzend. Es ist nicht deine Schuld, was passiert ist!

Wende dich bitte an eine Vertrauensperson (aus der Familie oder Schule) die deiner Mutter mal anständig ins Gewissen redet: so darf es nicht weitergehen, dadurch nimmst du Schaden an deiner Seele!

Ich wünsche dir von Herzen, dass für dich wieder alles ins Lot kommt!

Antwort
von Kuno33, 45

Da kenne ich die Konflikte Deiner Eltern viel zu wenig. Trotzdem ist mir klar, dass Dich das heftig verletzt. Vielleicht solltest Du mit Deiner Mutter darüber einmal sprechen.

Antwort
von Repwf, 49

Lass mich raten, mit deinem Vater ist sie damals nicht mehr zusammen gewesen? Und er hat Schluss gemacht? 

Antwort
von Spuky7, 42

Sie hat vielleicht einen psychischen Schaden.

Antwort
von honeymool, 48

Oh man ich komme auf sowas nicht klar, ich warte auf den tag wo menschen einfach menschen werden was soll das denn, ich wünsch dir geduld liebes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten