Hat jemand Beispiele für endotherme Reaktionen im Alltag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Salzhaltige Streumittel. Das Salz verflüssigt Schnee und Eis und löst sich im entstehenden Wasser. Allerdings erfordert dies Energie und die Lösung ist kälter als der Schnee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
26.05.2016, 14:47

Das Schmelzen erfordert den Großteil der Energie. Dass das Lösen des Salzes ebenfalls (leicht) endotherm ist, kann man daher nicht so einfach erkennen.

0

Beispiel 1: Brausepulver

Brausepulver ist ein Pulver zur Herstellung von sprudelnder Brause. Wird eine Mischung aus Natron und Weinsäure oder Zitronensäure in Wasser gegeben, reagieren Natron und Weinsäure miteinander, es entstehen Natriumtartrat bzw. Natriumcitrat sowie Kohlensäure, die weiter in Wasser und Kohlenstoffdioxid zerfällt, welches das Getränk zum Sprudeln bringt.

(Quelle: http://www.frustfrei-lernen.de/chemie/endotherme-reaktion-chemie.html)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Walcheb,

endotherme Reaktion = eine Rekation, die Energie aus der Umgebung benötigt um erstmal vorhandene Bindungen zu knacken ....., also wird es kälter. Beispiele sind  wenn Du Backpulver mit einer Säure mischst (Zitronensäure oder Essig) oder wenn Du KCl (in Kochsalz-Surrogat) mit Wasser mischts. DU kannst sowas zuhause nachstellen, und zwar ine ienm Wasserbad, in das Du ein Thermometer hälst und dann den Temperaturvelrauf beobachtest.

Die Verwendung von Salzstreumittel, die Weiche Birne empfiehlt, ist eine klassische exotherme Reaktion! Es wird warm!

viel Erfolg

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
25.05.2016, 19:10

NaCl und auch KCl lösen sich beide (leicht) endotherm in Wasser. Dass Kochsalz Schnee schmelzen kann, beruht also nicht auf einer (exotherm bedingten) Erwärmung, sondern auf der Gefrierpunktserniedrigung.

Der Gefrierpunkt wird also von 0 °C auf ein paar Minusgrade gesenkt, so dass nachher die Umgebungstemperatur über dem Schmelzpunkt liegt (ohne dass sich die Umgebungstemperatur selber geändert hat!). Das geht nicht unbegrenzt, bei extremen Minustemperaturen nützt also auch das Salzstreuen nichts mehr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gefrierpunktserniedrigung

1

brausetablette in wasser --> Zitronensäure + Natriumhydrogencarbonat

Kalkausfällung, beim erhitzen des wasserkochers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung ein Teig der aufgeht könnte sowas sein^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EHECK
25.05.2016, 11:39

nein

0