Hat jemad Erfahrungen mit einer Baufinanzierung aus dem Ausland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Objekt ist im Ausland oder der Geldgeber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torsten1983
29.09.2016, 08:36

das Geld soll aus dem Ausland kommen

0

Wie bei jeder Finanzierung - wenn aus seriöser Quelle und mit vernünftigem Zins - ist sie ok.

Übrigens

Am 16. März ist das Umsetzungsgesetz zur europäischen Wohnimmobilienkreditrichtlinie in Kraft getreten. Ziel ist es, Verbraucher zu schützen, die einen Immobilienkredit aufnehmen. Hierzu sieht das Gesetz zahlreiche Pflichten vor, die Banken beachten müssen, wenn sie solche Kredite an Verbraucher vergeben. ...

Auch die Vermittler und Beschäftigten selbst müssen bestimmte
Anforderungen erfüllen. Schließlich sieht die Richtlinie verschiedene
aufsichtsrechtliche Anforderungen vor. Dazu gehört auch die
Zusammenarbeit der Banken mit den zuständigen Behörden.

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2016/fa\_bj\_1604\_wohnimmobilienkredite.html

Und - wie von Zakalwe erwähnt - hast Du bei einer Finanzierung in Nicht-Euro ein Währungsrisiko, dass Du allenfalls abzusichern wäre (da es sich wohl um eine langfristige & evt. höhere Finanzierung handelt).

Oder geht es um die Finanzierung einer Büro- und Einzelhandelsimmobilie durch Immobilienfonds/-AG etc?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torsten1983
29.09.2016, 09:23

Das ist ein wenig Kompliziert. Ich wohne und Arbeite in Schweden, überlege ein Haus in D. zu erwerben.
(Es kann sein, dass ich irgendwann zurück gehe)

Es sind einfach ein paar infos, die mich intressieren.

0

Erfahrung nein. Aber was genau versprichst du dir denn davon? Wäre das auch noch in einer anderen Währung? Dann würde ich definitiv die Finger davon lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. In erster Linie will ich das einfach für mich wissen. Möglichkeiten eine BF gibt es viele, aber zu diesen Thema habe ich noch keine reichhaltigen Antworten gefunden, die meine Fragen beantworten konnten.

Warum würdest du mir davon abraten wollen? Erfahren hast du ja nicht damit gemacht.


einfach nur ein Bauchgefühl?


Lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auch darauf an wieviel Eigenkapital Sie mitbringen?

Wie würden Sie denn die Immobilie in Deutschland finanzieren wollen?

60% Darlehen und Rest Eigenkapital?
Oder 80% Darlehen und Rest Eigenkapital?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torsten1983
09.10.2016, 12:19

Das kann ich jetzt noch nicht sagen, ich habe ja nicht mal eine immobilie in aussicht.

Wenn das Haus einen höhen Kaufpreis hat, dann sicherlich mit einer gringenen Eigenleistung. 

0