Frage von tanja370, 33

Hat jeder unterschiedliche Wahrnehmung?

Ich folge gerne Dokumentationen von Stephen Hawkings.Er stellt die Vermutung,dass jeder eventuell alles anders wahrnehmen kann. Kann es tatsächlich sein, dass jeder Mensch das Dasein und die Dinge anders wahrnimmt ?

Antwort
von sarahj, 18

Ich nehme mal ein einfaches, aber konkretes Beispiel.

Farbsehen. Jeder sieht ja rot/grün/blau und entsprechende Signale gehen irgendwo ins Hirn und lösen dort eine Empfindung aus.

Von Kind an haben wir gelernt, welche Farbe den Namen "rot" hat, welche "grün" usw.
Insofern, benennen wir die selbe Farbe mit dem selben Symbol (dem Namen).

Woher weiß ich aber, ob das Gefühl in Deinem Kopf meinem entspricht?
Angenommen dein Rotsignal ist bei Dir so "verdrahtet", daß es bei Dir im Hirn die Gefühle auslöst, die meinem "grün" entsprechen?

Wir könnten das niemals rauskriegen, außer vielleicht dadurch, daß bei mir rot ein gutes Gefühl ausdrückt, und bei Dir grün. Daß daher vielleicht meine Lieblingsfarbe eine andere ist, als Deine.

Aber selbst dann können wir nicht herauskriegen, wie die Empfindung tatsächlich ist, ob sie sich für Dich so anfühlt wie für mich.

Das war ein nur ein super einfaches Beispiel.
Aber geh einfach mal weiter: essen, scharf/sauer/süss, geschmack, musik, literatur, kunst, religion, usw. alles höchst subjektiv.

Antwort
von Lichtpflicht, 31

Im bestimmten Rahmen ist das möglich, ja. Aber alle Menschen nehmen die Welt grundsätzlich ähnlich wahr, nämlich über die Sinne hören, riechen, schmecken, fühlen, sehen.

Zudem kannst du mit anderen über Wahrnehmungen sprechen und ihr könnt euch einigen, ob ihr dasselbe wahrgenommen habt oder nicht ("Hast du das auch gehört/gesehen/gespürt?").

Daher kann man schon davon ausgehen, dass grundsätzlich alles erstmal ähnlich abläuft.

Die Feinheiten können natürlich sehr unterschiedlich sein, zB wenn jemandem ein Sinn fehlt, zB Blinde oder Taube. Auch Farbenblinde sehen die Welt anders, Gesichtsblinde, sogar Depressive sehen die Welt nachgewiesenermaßen völlig anders, Optimisten anders als Pessimisten, Kinder anders als Erwachsene, auch Leute die auf Drogen sind haben ganz andere Wahrnehmungen etc.

Hawking meint auch, dass wir schlichtweg einfach niemals zu 100% wissen können, was der andere wahrnimmt, weil man niemals aus seiner eigenen Wahrnehmung heraus kann. Dein Grün kann das Rot von jemand anderem sein ohne dass du es jemals herausfinden kannst. Und auch sonst niemand kann direkt in die Gedanken von anderen sehen.

Kommentar von DrLunatic ,

Zudem kannst du mit anderen über Wahrnehmungen sprechen und ihr könnt euch einigen, ob ihr dasselbe wahrgenommen habt oder nicht ("Hast du das auch gehört/gesehen/gespürt?").

Da gibt es aber ein Problem. Ich könnte was ganz anderes warnehmen als du. Für dich sieht eine Farbe wie "gelb" aus, bei mir ist es aber ein grün, trotzdem habe ich es so gelernt diese Farbe "gelb" zu nennen. Jetzt könnte man vielleicht mit einem Test ähnlich dem Rot-Grün-Sehschwäche Test feststellen ob ich das auch wirklich richtig wahrnehme. Was ist aber wenn mein gelb und grün vertauscht sind? Ich erkenne trotzdem alles richtig und benutze die "richtigen" Namen. Genauso könnte sich ein "Knall" oder Töne algemein für mich total anders anhören als für dich. 

"Hey siehst du auch dieses gelbe Auto?"
"Ja."
"Hast du auch diesen Knall gehört?"
"Ja."

Nur weil man sich einigen kann das man das Selbe wahrgenommen hat, heißt es nicht dass auch auf beiden Seiten das Selbe wahrgenommen wurde.

Kommentar von Lichtpflicht ,

Du hast auch nach meinem zweiten Absatz das lesen aufgehört, wa ^^

Antwort
von PeterP58, 28

Ja! Zumal ich schizophren bin.

Davon gibt es hunderte Arten - ich leide unter einer Wahrnehmungsstörung. Ich sehe und höre Dinge die da sind, die aber kein anderer wahrnimmt.

Antwort
von derbas, 33

Davon würde ich auch ausgehen, zumal Wahrnehmungen subjektiv sind.
Interessanter Typ dieser Stephen Hawking. Wahnsinn wie der denken kann!

Kommentar von tanja370 ,

Bin auch der Meinung dass Stephen Hawkings ein interessanter Mensch ist.Was mich an ihn begeistert,man muss wirklich mitdenken und nachdenken wenn er seine Sicht erklärt.Da macht es Spaß ihm zuzuhören.

Kommentar von derbas ,

Ja aber das geht nur wenn man gut geschlafen hat. Habe auch so meine Zeit für "Eine kurze Geschichte der Zeit" gebraucht ;-)

Antwort
von FutFreeestylio, 24

nein, eigentlich nimmt man sie gleich war, nur wir werten automatisch dinge, die wir sehen

und die wertung fällt unterschiedlich aus

ich hatte mal ein vid gesehen, da war ein bewaffneter, der wurde gerade von paar polizisten überwältigt und war am rumschreien

da steht da so eine passantin und sagt, hört auf, ihr tut ihm doch weh^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community