Frage von gesetz123, 173

Hat jeder Streifenwagen eine Waffe im Kofferraum?

Antwort
von OldJan, 124

Im Kofferraum normalerweise nicht, denn man will ja schließlich fix drankommen, wenn's tatsächlich mal brenzlich wird. Meines Wissens ist in jedem normalen Streifenwagen eine Maschinenpistole für Sonderfälle (Amoklauf, Terrorlage...) Bestandteil der Ausstattung, normalerweise in einem eigens dafür eingebauten Schließfach in der Beifahrertür. Bei den BMW-3er-Streifenwagen in Bayern und jetzt neu NRW ist das jedenfalls so. Das Fach kann vom Beifahrer auch während der Fahrt geöffnet und die MPi schussbereit gemacht werden, sodass bei Eintreffen volle Handlungsbereitschaft besteht. Die normale Dienstwaffe (Pistole) sollte man wohl tunlichst nicht im Wagen rumliegen lassen.

Kommentar von DocIsBack ,

Ein deutscher Standardstreifenwagen ist nicht mit einer MP ausgerüstet. Schau weniger Cobra 11.

Kommentar von Retniw98 ,

einmal unter Ausstattung nachlesen bitte 
https://de.wikipedia.org/wiki/Streifenwagen

Kommentar von OldJan ,

Da ich selbst schon in einem Streifenwagen der Bayerischen Polizei drin saß (nein, nicht verhaftet), dort das Fach gesehen habe und mir vom Polizisten erläutert wurde, was da drin ist, glaube ich dem mal mehr als so einer abfälligen Mutmaßung.

Dass man nicht mal eben auf Google oder Wikipedia schauen kann, bevor man anderen hier vorwirft, keine Ahnung zu haben, ist schon schade. Für NRW kann man es übrigens der Ausschreibung für die neuen BWW-Streifenwagen entnehmen, wo das Fach gefordert wird.

Kommentar von OldJan ,
Antwort
von Aliraaa, 111

Die waffe tragen sie eher am Körper 

Antwort
von Retniw98, 116

Jein, je nach Bundesland gehört eine MP5 zur Standardausrüstung eines Streifenwagens.

Kommentar von DocIsBack ,

Nein

Kommentar von Retniw98 ,

Doch, lese mal unter Ausstattung 
https://de.wikipedia.org/wiki/Streifenwagen

Kommentar von OldJan ,

@DoclsBack Hauptsache die Fehlinformation noch mal wiederholt, was?

Antwort
von PanzerMarsch, 97

Seitlich griffbereit  in der Innentürablage .

Kommentar von DocIsBack ,

Blödsinn

Kommentar von OldJan ,

@ DoclsBack: Selbsterkenntnis ist der erste weg zur Besserung. :-D

Kommentar von PanzerMarsch ,

Ahnungslos und Dumm ist da eher zutreffender :-DD

Antwort
von ES1956, 84

In D eher selten, was soll sie da auch?

Kommentar von Retniw98 ,

in D sogar Standard, rettet im Ernstfall Leben

Kommentar von OldJan ,

Da auch Kriminelle mit Schusswaffen, teils automatischen Waffen, operieren, ist sie für bestimmte Einsatzlagen nötig. Wird etwa eine Ringfahndung nach einem Bankraub durch schwer bewaffnete Täter ausgelöst, wird man sich an der Kontrollstelle, wo man eh schon exponiert ist, lieber mit MP hinstellen, um mit entsprechender Feuerkraft vorgehen zu können, wenn die Flüchtigen ankommen, als mit Einzelschüssen aus der Pistole sein Glück zu versuchen und nach spätestens 15 Schuss das Magazin wechseln zu müssen.

Auch bei Amokläufen ist nach den leidvollen Erfahrungen in Erfurt und andernorts inzwischen die ersteintreffende Streifenbesatzung angewiesen, den Täter zu stellen. Da geh ich - womöglich bei mehreren Amokläufern - auch nicht nur mit ner lächerlichen 9mm rein.

Kommentar von ES1956 ,

OK ihr Spezialisten: Die Frage war ob die Waffe im Kofferraum ist und da gehört sie nicht hin. @OldJan: Eine MP verschießt auch,,nur" 9mm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten