Hat jeder Mensch eine 2.Chance verdient?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ob ich das verzeihen würde, spielt keine Rolle. Der Betrogene muss das selbst entscheiden, ob er es verzeihen will. Und wenn er es fünfmal verzeihen will, so ist es seine Sache. Genauso wäre es seine Sache, wenn er nicht einmal verzeihen würde.

Wovon ich gar nichts halte, ist Rache. Dann besser nicht verzeihen und Schluss machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt Menschen, die haben keine zweite Chance verdient. Das kommt auf den Einzelfall an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, keine 2te Chance für Verheiratete. Bei den Ledigen ist es kein Thema. Die können machen was sie wollen und sind an nichts gebunden,  haben kein Rind, kein Kind und sind in sofern Vogelfrei.  Wenn du also single bist und gehst fremd dann liegt es in dem Ermessen des Anderen zu Verzeihen. Aber ein Stigma bleibt. Ich persönlich habe dann die Sache beendet weil das ein Zeichen der Unehrlichkeit und Untreue ist und das wurmt einen dauerhaft. Da such man sich lieber was Treueres. Der Spruch "wer einmal lügt dem glaubt man nicht......" hat hier seine Gültigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Absolut nicht. Weder hat jeder Mensch eine 2. Chance verdient, noch würde ich in dieser Situation verzeihen. Nicht einmal wenn ich die Person noch liebe und sie sterbenskrank im Krankenhaus liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, jeder Mensch verdient eine zweite Chance.

Wer einmal fremdgeht wird das auch ein zweites Mal tun, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Treue nach Schwanenart liegt nicht in der Natur des Menschen. Er hat mich betrogen, er ist untreu, geht fremd etc. ist überkommenes besitzanzeigendes Vokabular.

Bei einer gesunden Beziehung mit gemeinsamen Interessen, Liebe und Vertrauen sollte es keine Rolle spielen wenn ein oder beide Partner gelegentlich Ihren Trieben nachgeben.

Man kann niemanden bei sich halten indem man ihn einsperrt (z.B. auch in ein Wertegerüst), kontrolliert, etc.

Wer dich liebt kommt immer wieder zu dir zurück. Wenn die Liebe weg ist hilft alles nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kirschkerze
31.10.2016, 16:35

Eine gesunde Beziehung ist es nur dann wenn beide damit einverständen sind dass der Partner fremdgeht bzw. man sich auch andere Partner sucht. 

Wird sich "darauf geeinigt" dass man nur miteinander schläft dann ist und bleibt es ein Vertrauensbruch ^^ Es ist blankes Lügen und widerwärtiges Verhalten, da beißt die Maus keinen Faden ab

0

Nein, das hätte diese Person sich vorher überlegen sollen.
Hätte Hitler eine 2. Chance verdient?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein eindeutiges jein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann immer verzeihen - aber selten vergessen.

Gerade Fremdgehen ist ein riesiger Vertrauensbruch, der nicht wieder gutzumachen ist.

Der/die Betrogene wird immer wieder in Situationen geraten, in denen er/sie sich fragt, ob der Partner nicht doch wieder fremdgeht.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass eine Beziehung nie wieder so harmonisch wird wie sie eventuell vor dem Seitensprung war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt definitiv menschen die KEINE zweite chance verdienen. Allerdings eben auch die die es ernst meinen und denen man dadurch auch eine chance einräumen sollte.

Das abzuwiegen ist extrem schwer.

Als beispiel nehm ich einfach mal meine kindheit. Ich wurde regelmäßig vom stiefvater kaputtgeschlagen. War oft im krankenhaus mit sehr ernsten verletzungen durch ihn.

Er versprach JEDESMAL besserung im suff. Sowohl mir als auch meiner mum und meine mum gab jedesmal klein bei.

Letztlich als ich 19 war musste ich SIE vor ihm retten da er sie umbringen wollte.... Von den jahrelangen schäden die sowohl ich als auch meine brüder davonzogen will ich garnicht erst anfangen.

Also NEIN es gibt definitiv menschen die KEINE zweite chance verdienen.

Beim fremdgehen ist es so eine sache. Mein bester kumpel ist seiner heutigen frau am anfang der beziehung auch fremdgegangen. Das sitzt ihr bis heute quer in der kehle. Aber die beiden sind dennoch glücklich zusammen.

Und er meint das ernst mit der besserung die er damals versprochen hatte. Immerhin sind die jetz schon 7 jahre zusammen und er ging nur dieses einemal im ersten jahr fremd.

Und ja ich als bester freund wüsste wenn er noch was laufen hätte da er mir sowas immer mitteilt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt immer auf die Person und auf die Situation an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeihen ja - aber wieder eine Partnerschaft führen mit der Person? 

Schwierig. Das Vertrauen ist zerstört und wird für immer einen Knacks haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte aber durchaus unterscheiden, ob es sich um ein rein körperliches Fremdgehen handelt (das wäre in meinen Augen verzeihlich) oder ein - sagen wir - geistiges / psychisches Fremdgehen.Ersteres mag verzeihbar sein, weil es in meinen Augen in einer guten Beziehung niemals nur um die körperlichen Aspekte gehen kann. 
Mit zunehmenden Alter lässt der körperliche Aspekt dann sowieso nach, aber die Beziehung soll doch trotzdem bestehen bleiben, oder ?
Also 'warum' ist der Partner fremdgegangen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kathiheim
31.10.2016, 16:42

beispielsweise wenn der partner betrunken fremdgegangen ist. ist sowas verzeihlich?

0

Kommt drauf an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibts es keine Pauschale antwort.

Viele würden bei so einer Situation eine 2. Chacne geben. ICH auf gar keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob jeder eine 2. Chance verdient finde ich sehr schwer zu beantworten. Ich glaube da muss man immer abwägen, was die Person angestellt hat und wie wichtig sie dir ist.

Es heißt ja "wer einmal fremd geht, macht es wieder" -  ich denke das stimmt so pauschal nicht, aber dennoch sollte man es im Hinterkopf behalten. Wer dich einmal verletzt hat, tut es vielleicht wieder. Die Frage ist: Willst du das Risiko eingehen, von der selben Person noch einmal verletzt zu werden?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeihe allen außer 30jährigen mit 14 jährigen "Freundin"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?