Frage von einfachausrastn, 91

Hat jeder ein anderer Sinn des Lebens?

Ich kann nicht akzeptieren das nur "leben" der Sinn sein kann, und das man geboren wird um zu sterben.. Das macht mir echt Angst, irgendwie

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bohrdor, 16

hmm naja wenn " Ich kann nicht akzeptieren das nur "leben" der Sinn sein kann, und das man geboren wird um zu sterben.. Das macht mir echt Angst, irgendwie" das noch denkst macht es dir angst , das leben kann alles und nix sein ,irgndwann merkst du dass es irgendwie sinn macht , sollt ees jedenfalls ^^^

Antwort
von Andrastor, 16

Verständlich. Aber sieh es so, erst dadurch dass wir sterben, gewinnt das Leben an Wert.

Mein Rat bezüglich "Sinn des Lebens": Genieße es. Es hat keinen Sinn dir Gedanken zu machen ob es einen tieferen Sinn gibt oder du irgendeinen speziellen Zweck erfüllen musst, den sich irgendwelche kosmischen Spinnereien für dich ausgedacht haben.

Einen tieferen Sinn sucht man zumeist vergebens. Also warum nicht eine schöne Zeit haben solange du hier bist?

Kommentar von einfachausrastn ,

Wow.. Danke für diese tollen Worte!

Kommentar von Andrastor ,

gern geschehen. Melde dich ruhig wenn ich dir noch helfen kann.

Antwort
von Garfield0001, 6

Das verstehe ich nicht ganz.  

Wenn der mensch und alles durch Zufall entstanden ist - dann braucht es keinen Sinn geben. Gibt es den Sinn nicht,  brauche ich keine angst haben. Habe ich aber angst heißt das, für mich,   dass ich entweder die Angst loswerden sollte (weil ich sie nicht brauche) oder es gibt einen Sinn. Wenn es aber einen Sinn gibt,  würde es,  für mich,  heißen dass es etwas oder jemanden gibt der diesen Sinn erdacht hat. Und dann lohnt es sich herauszufinden, welches der Sinn ist. Dann müsste man aber auch zugeben dass das alles nicht Zufall ist sondern erdacht oder geplant. 

Viel Spaß bei der suche :-)

Ich könnte dir noch sagen welches ich im "Sinn" sehe aber dann heißt es vielleicht dass man doch nicht die alleinige Wahrheit haben kann oder so :-)

Tobias

Antwort
von Applwind, 27

Jeder Mensch hat einen anderen Sinn des Lebens. Jeder sieht denn Sinn anders und das Leben und eine gemeinsame Antwort gibt es nicht. Das ist unterschiedlich.

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 64

Kann ich nachvollziehen, aber einen universalen Sinn des Lebens, der auf alle Menschen passt, wirst du niemals finden. Am besten man findet sich damit ab, dass man lebt und nimmt seine Lebensziele als Sinn des Lebens.

Antwort
von loeweufdapiste, 16

ich glaube der sinn ist ganz einfach jeden tag zum schönsten zu machen und soviel wie möglich für sich selber zu erleben und zu erreichen

Antwort
von CreeperBoy2000, 24

Der Sinn ist es einen Sinn zu suchen. (Nich von mir.)

Ich glaube das man nur glücklich sein und ein schönes Leben haben soll.

Kommentar von CreeperBoy2000 ,

Mal so nebenbei darüber denke ich auch oft nach....

Kommentar von bohrdor ,

Ja der Sinn , aber welchen Sinn? Nachhaltigkeit , Gier Freude Hass , liebe es gibt so viel und an kennt alles nicht , aber man verbrennt auch viel dabei ..

Kommentar von CreeperBoy2000 ,

wir könnten aber auch alle in ner Matrix sein....

Antwort
von MrWolf633, 10

-kein Stress machen

-nett sein

- mit den Mitmenschen das Leben genießen

- persönliche Ziele erfüllen usw.

Ich finde, man soll auf die Zukunft sch..., da sie eh nur enttäuscht, wenn du darüber zu oft denkst und man soll vergangenes auch vergangen lassen. Sonst wirst du nie zufrieden. Man lebt jetzt  in der Gegenwart bzw.2016 und nicht 1980 oder so zum Beispiel. Aber einige kapieren das einfach nicht, Die werden immer traurig in 'ihrer Welt' leben. Klar kann man zurückdenken, ist doch schön und toll, aber nicht die ganze Zeit. Man sollte einfach schönes denken, bei schlechten Sachen so tun, als wäre nichts passiert: "Ich bereue dies und das Ananas blablabla". Braucht echt kein Mensch, finde ich.

Antwort
von Sarriii, 8

Der Sinn ist eine Aufgabe zu meistern. Du weisst nicht welche und vielleicht ist es auch keine große. Du erfüllst eigentlich immer aufgaben und bist ein teil der Menschheit. Es liegt an dir was für ein teil der Menschheit und wie groß. Nein nicht rum und Geld. Du selbst sein!:)

Wirklich interessante frage ...voll zum nachdenken:)

LG

Antwort
von Bigbacon, 10

Also meiner Meinung nach kann man die Frage erst auf dem Sterbebett beantworten, wenn man sich fragt, "War dieses Leben Lebenswert"?

Wenn du diese Frage mit einem Ja beantworten kannst;hast du auch deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community