Frage von dzenanamu, 32

Hat jeder der in Deutschland geboren ist und zur Schule gegangen ist und einen deutschen Schulabschluss hat , das Recht in Deutschland zu arbeiten?

Auch wenn er keinen deutschen Pass hat

Antwort
von Meandor, 25

Niemand hat ein Recht in Deutschland zu arbeiten, denn wenn keine Arbeit da ist, dann man auch keine Arbeit erhalten.

Das Recht auf freie Berufsausübung und freie Wahl des Berufes steht nach Artikel 12 Abs. 1 GG allerdings nur Deutschen (bzw. EU-Bürgern) zu.

Antwort
von himako333, 28

ja ,außer die Illegalen, da dürfen die Kinder zur Schule und die Schulleitungen diese Kinder nicht melden.. zum Arbeiten benötigen die aber bestimmte Papiere, die müssen somit ihren illegalen Status erstmal in einen legalen ändern lassen..

Antwort
von aribaole, 25

Generell? Nein!

Antwort
von RobertLiebling, 23

Das eine hat grundsätzlich mit dem anderen nichts zu tun. Das hängt einzig und allein vom ausländerrechtlichen Status ab.

Kommentar von dzenanamu ,

Kannst du das genauer erklären ? Also darf ich quasi nicht arbeiten , obwohl ich in Deutschland geboren bin , aber einen bosnischen Pass habe .. Habe nämlich gerädertstes mit meiner Arbeit :/

Kommentar von dzenanamu ,

Ich hab auch eine niederlassungserlaubnis

Antwort
von Sahaki, 32

Wenn du ab 2000 in Deutschland geboren wurdest bist du automatisch Deutscher (auch wenn deine Eltern keine Deutschen sind)

Kommentar von RobertLiebling ,

Nur wenn wenn ein Elternteil seit mindestens 8 Jahren rechtmäßig in Deutschland lebt und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community