Frage von LeahZe, 20

Hat Iberogast auswirkungen auf den weiblichen Menstruationszyklus?

Hallo Leute,

ich leide seit nun ungefähr 1 1/2 Wochen an Bauchschmerzen. Mein Arzt hat mir Iberogast verschrieben, welches ich bereits eine Woche zu mir genommen habe. Seitdem sind meine Bauchschmerzen auch weniger geworden. Nun habe ich aber das Problem, dass ich am Montag (7.11.16) meine Tage kriegen sollte. Habe ich aber nicht. Meine Tage sind immer Pünktlich und wenn, dann nur 1 Tag zu spät. Ich bin mir sicher, dass ich nicht Schwanger sein kann, da ich zum letzten mal vor 4 Monaten gut geschützten Sex hatte und seit dem auch jeden Monat pünktlich meine Blutungen gekriegt habe, also fangt erst gar nicht damit an zu sagen, dass ich schwanger bin. Ich bin am überlegen, ob die Bauchschmerzen nun auch nicht von meiner Blinddarmreitzung, sondern von meinem Uterus kommen könnten. Das kann ich aber auch nur gucken, wenn ich zu 100% weiß, dass meine Tage nicht zu spät sind wegen dem Medikament. Danke schonmal im Vorraus für eure HIlfe.

Liebe Grüße Leah

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von indubiocontra, 18

Nein. Manche Heilkräuter, wie sie auch in Iberogast enthalten sind, enthalten zwar auch Phytoöstrogene. Dieser aber haben keine nennenswerten Auswirkungen auf das menschliche Hormonsystem, und damit auch nicht auf den weiblichen Zyklus.

Antwort
von Himbeere1978, 17

was steht im Beipackzettel bei den Nebenwirkungen.. ? einfach mal lesen.. 

Kommentar von LeahZe ,

Das einzige, was bei Nebenwirkungen steht ist, dass Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden nur sehr selten auftritt. Mehr steht da nicht und bei mir trifft auch nichts dergleichen zu.

Kommentar von Himbeere1978 ,

dann ändert es auch normalerweise nichts an deinem Zyklus.. aber ne richtige Anamnese kann dir nur der Arzt machen.. der deine Krankengeschichte und Diagnosen kennt

Kommentar von LeahZe ,

Das ist mein Problem. Mein Arzt ist bis ende nächster Woche noch im Urlaub und seinen Vertreter kann ich nicht leiden. Sollte ich warten oder zum Vertreter gehen?

Kommentar von Himbeere1978 ,

das kommt auf den Dringlichkeitswert an, Vertretungsarzt ist nicht immer leicht, da man den halt nicht wirklich kennt und ihm vertraut.. ich zb hab damit kein Problem, da unsere Ärzte alle top sind ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community