Hat Hitler die Wehrmachtsoffensive im Donezbecken frühzeitig gestartet, weil er vermutete, dass japanische Truppen die Insel Guadalcanal aufgeben würden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Auswirkungen solch entfernter Kriegsshauplätze aufeinander können nur politischer Natur sein. Und politisch gabe es nichts zu holen ob nun Japaner Guadalkanal aufgeben oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nazis haben keine Offensive im Donezbecken gestartet, sondern die Rote Armee. Was Hitler zu dem Zeitpunkt dachte, meinte oder phantasierte, war schon von keinerlei strategischen Bedeutung mehr für den weiteren Kriegsverlauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andre123
20.05.2016, 12:55

doch , es gab im Februar 1943  durchaus eine großangelegte Gegenoffensive der Wehrmacht .Diese fällt auch tatsächlich zeitlich ungefähr in die Endphase der Schlacht im  Pazifik um Guadalcanal, allerdings kann ich hier  auch keinen kausalen Zusammenhang sehen.  

0

Was möchtest Du wissen?