Frage von Fragant1995, 193

Hat hier jemand wenigstens eine kleine Idee was ich machen kann?

Ich bin total verwirrt... Mal denke ich „Ja ich bin schwul Punkt aus, alles OK!“ und definiere mich dann auch so und am nächsten Tag „Bin ich wirklich schwul?“ Belasten tut es mich definitiv nicht, aber es verwirrt mich. Mal so mal so, möchte ich auf Dauer nicht.

Antwort
von kami1a, 125

Hallo! Wir kennen nicht einmal Dein Alter, aber nach  der genauen Antwort musst Du vielleicht ein Leben lang suchen. Wenn die Sexualität eine Skala ist und hetero ist 0, bi 50 und schwul 100 so sind da alle Werte möglich.  Vielleicht ist auch niemand genau 0 oder 100. Zudem kann der Wert im Leben auch noch pendeln.

Bist Du also unsicher so wird es zunächst einfach darum gehen wo auf der Skala Du im Moment stehst.

 Ich wünsche Dir alles Gute und warte einfach ab.

Kommentar von Fragant1995 ,

Bin 20 Jahre alt

Kommentar von kami1a ,

Dan hat man meistens die Orientierung aber sonst passt mein Text.

Antwort
von Solenostemon, 75

das ist anfangs normal, dadurch werden die letzen Unsicherheiten beseitigt bis man sich ganz sicher ist. 

Antwort
von Mignon3, 89

Offenbar bist du noch in der Selbstfindungphase, was ja nicht schlimm ist. Denke nicht so viel darüber nach und bitte keine Panik. Kommt Zeit, kommt Rat. Vielleicht siehst du einen Jungen, den du für eine Beziehung interessant findest und/oder ein Mädchen. Lasse die Situationen auf dich zukommen. Letzlich ist es völlig gleichgültig, ob du schwul, hetero oder bi bist. Irgendwann wirst du es herausfinden. Gib dir Zeit und genieße in der Zwischenzeit deine Beziehungen zu Jungs und/oder Mädchen! :-)

Antwort
von Drake712, 72

Vllt bi? Wie wäre es mit ein paar Tests bei "Teste dich" ;-)?

Kommentar von Fragant1995 ,

Die sagen auch alle was anderes, die bringen ja sowieso nichts :/

Antwort
von Mindermeinung, 62

Gut, Du bist verwirrt. Aber was ist es denn, was Dich Deiner Meinung nach verwirrt bzw. unsicher macht?

Wie sieht es denn mit Erfahrungen aus? Also das meine ich sowohl sexuell als auch emotional (Verliebtsein, Liebe) und freundschaftlich?

Kommentar von Fragant1995 ,

Meine ganzen Gedanken sind was das anbelangt so unsortiert so das mich das extrem verwirrt. Auf welcher Seite stehe ich, was bin ich denn, wie kann ich das herausfinden, bin ich wirklich schwul etc.? Immer wieder denke ich an das, dann plötzlich wieder an dies und dann noch an das. Passt alles überhaupt nicht zusammen... Ich habe noch nie jemanden geliebt, nur welche freundschaftlich sehr gemocht, aber mehr auch nicht. Sexuell war bis jetzt nur Selbstbefriedigung. Erfahrung habe ich nicht mal in flirten, da ich noch nie die Gelegenheit hatte, da ich nicht auf Partys und Discos gehe und sich in Chats nie einer für mich interessiert hat...

Kommentar von Mindermeinung ,

Irgendwelche Phantasien, Vorstellungen hast Du ja offensichtlich bzw. "Material" was Dich erregt, wenn Du Selbstbefriedigung machst?

Vielleicht verliebst Du Dich nicht so einfach? Oder weil Du verwirrt bist, blockierst Du?

Es ist nunmal nicht alles immer schwarz - weiß. Es kann ja durchaus sein, dass Du mal mehr Lust auf Typen hast und mal mehr Lust auf Frauen - oder das Du mal den einen interessant findest, aber auch mal die eine.

Gibt's im Chat (oder auf der Straße) Leute die Du interessant findest? In welchen Chats bist Du denn?

Würdest Du denn gerne mal in ne Disco oder auf ne Party gehen? Alleine ist das natürlich doof.... hast Du denn Freunde mit denen Du mitgehen könntest? Ansonsten gibt es ja noch einfache Bars....

Kommentar von Fragant1995 ,

Wie schnell ich mich verliebe kann ich nicht sagen, da ich noch nie verliebt war / Ja eine Blockade wäre möglich / Auf Frauen hatte ich noch nie Lust / Ich hasse Partys und Discos, ich gehe nur auf private (und da auch sehr selten, da ich wenig Freunde habe)

Kommentar von Mindermeinung ,

Wenn Du noch nie Lust auf Frauen hattest - sie also auch sexuell in der Phantasie nicht vorkommen - sondern sich Deine Phantasie um Männer dreht, weshalb dann die Zweifel? Wenn Du Sexualität insgesamt nicht spannend findest, dann käme ja noch sowas wie Asexualität in Betracht.

Hast Du denn Kontakt zu (anderen?) schwulen / bisexuellen? Also persönlichen Kontakt...?

Kommentar von Fragant1995 ,

Nein, ich bin leider in der Schule, auf der Arbeit, im Chor, in der Familie nur unter Heterosexuellen, sieht zumindest so aus!

Kommentar von Fragant1995 ,

Unter den wenigen Freunden nur Heteros.

Kommentar von Mindermeinung ,

Mh... gibt's keine schwule Jugendgruppe bei Dir in der Nähe, zu der Du mal hingehen könntest? Oder Du knüpfst auch selbst mal Kontakte z.B. über dbna.de. Planetromeo geht zwar grundsätzlich auch, weil da mehr User sind - dort liegt der Schwerpunkt bei vielen aber wohl auf (bloß) sexuellen Kontakten - Ausnahmen bestätigen die Regel. Du kannst auch mal - Smartphone vorausgesetzt - mit der App GrindR gucken, wer so in der Umgebung von Dir ist. Und dann: einfach mal die Leute anschreiben. Zu verlieren hast Du ja nichts. ;-)

Antwort
von Fischi05, 12

Also ich hatte das auch, aber mittlerweile habe ich für mich selbst beschlossen: 'Yo, ich bin bi.' (Also Anziehung zu beiden Geschlechtern)

ICh denke, so sollte man das halten, bis man sich da KOMPLETT sicher ist;)

LG Fischi

Antwort
von Bollet, 56

Evtl bist du ja bi

Antwort
von Leafrtz, 47

wie alt bist dU ?

Kommentar von Fragant1995 ,

20

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community