Frage von michi57319, 45

Hat hier jemand Erfahrung mit einem Lokalanästhetikum bei Halschmerzen?

N'Abend zusammen,

ich habe seit Freitag extrem starke Halsschmerzen und mein Kehlkopf tut weh. Schnupfen bis hintengegen, aber das Problem ist fast vernachlässigenbar.

Die Halsschmerzen sind sooooo schlimm, ich könnte mir die Kugel geben :-((

Ich nehme zwar Novalgin, aber das hilft nur geringfügig.

Recherchiert habe ich nun, daß man Xylocain dental durchaus auch bei Halsschmerzen verwenden könnte. Jetzt brauch ich mal Erfahrungswerte, ob daß erträglich ist, oder ob das durch die Betäubung zwar schmerzfrei, aber dann anderweitig sehr unangenehm ist.

Wobei ich ganz klar so ein Spray bevorzugen würde, wenn die Alternative aus systemisch wirkenden, doch stärkeren Schmerzmitteln besteht.

Ich hoffe, irgendwer weiß dazu was.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThommyHilfiger, 22

Die "normalen" Schmerzmittel sind nicht sehr wirksam bei Rachenschmerzen. Ein lokales Anästhetikum, wie Xylocain hat den Nachteil, das der Schluckreflex darunter leidet (auch beim Essen). Besser wären Lutschtabletten mit Anästhetikum wie Dolo-Dobendan oder besser Neoangin Benzocain Dolo (wirksam besonders bei starkem Schluckschmerz).

Kommentar von michi57319 ,

Toll, das hätte mir meine Apothekerin auch gestern beim Einkauf schon sagen können. Ich hatte sie nämlich explizit nach stärkeren Mitteln, als Dori gefragt.

Antwort
von user8787, 28

Vernachlässige das "nach hinten gegangen" bitte nicht. Eine Kehlkopfentzündung kann sehr schnell sehr unangenehm werden, spätestens dann wenn sich dadurch die Atemwege verengen.

Gehe bitte zum Arzt! Der verordnet dir auch Medis gegen die Schmerzen. 

Kommentar von michi57319 ,

Das mach ich doch auch morgen :-) Ich wollte halt schon mal Erfahrungswerte haben. Meine Schwester fand den Ausflug mit Xylocain noch schlimmer, als die Halsschmerzen selbst. Da sie zum medizinischen Fachpersonal gehört, habe ich großen Respekt vor ihrer Meinung, sie ist aber nicht das Maß aller Dinge.

Kommentar von user8787 ,

Als Notlösung in der vorgeschrieben Stärke  (ich meine 2%) ok, wenn du morgen zu Doc. gehst. ;o) 

Kommentar von michi57319 ,

Ich habe es ja noch nicht einmal da. Sinn der Frage war, ob ich morgen meine Ärztin damit nerve, oder es eben vorher schon als sinnvoll, oder unsinnig einordnen kann :-)

Antwort
von Peppi26, 29

Ich nehme gerne die grünen neoangin die betäuben echt gut!

Kommentar von michi57319 ,

Kennst du auch die Doricithrin? Wenn ja, kannst du bitte mal einen Vergleich zwischen Dori und Neoangin machen, welches deiner Meinung nach stärker ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community