Frage von Coldnez, 58

Hat hier jemand die Religion 'Israelit Heritage'? Wo an schwarze hebräische Isrealiten glauben?

Ich hätte da einige Fragen an ihren Glauben, also wie diese bestimmte Bibeltexte interpretieren, usw

Vielleicht gibt es ja einen Chat für Neugierige wie mich? Die meisten Webseiten sind leider auf Englisch und eine wirklich offizielle Webseite scheint es nicht zu geben, geschweige denn in deutscher Sprache..

Oder hier bekännt sich jemand aus dieser Religion?^^

Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef050153, 34

Was willst du denn wissen?

Kommentar von Coldnez ,

Zum Beispiel wird ja gesagt dass nur hebräische Israeliten das Recht haben andere zu predigen.
Aber Timotheus (sein Vater war Grieche) wurde von Paulus beauftrag die Christenversammlung zu lehren/predigen. Tat er jetzt was falsches?

Und in Matthäus 21:43 sprach Jesus, dass das Königreich Gottes einer anderen Nation gegeben wird, die dessen Früchte hervorbringt. Von welcher Nation ist hier die Rede?

Oder es wird behauptet dass das Gesetz aus der Bibel nur für hebräische Israeliten gedacht ist und nicht für eine fremde Nation. In Apostelgeschichte 15:19-21 wird den Nationen jedoch das gleiche Gesetz gepredigt.

Dann hätte ich noch weitere Fragen...

Kommentar von josef050153 ,

Du musst einmal Dinge klar auseinanderhalten.

Israylite Heritage ist eine prophetische Religion, die sich auf das Alte Testament beruft. Nicht alle erkennen Jesus als Messias oder des Neue Testament als Gottesoffenbarung an.

Wichtig ist ihnen in erster Linie, die Namen 'richtig' auszusprechen oder auch zu schreiben, was für sie zur Erfüllung der alttestamentlichen Gebote zählt.

Da sie aus der Black Hebrew Bewegung kommen, wird auch die Ansicht vertreten (aber nicht von allen), dass nur Schwarze das wahre Volk Israel sind. Wenn aber Schwarze das wahre Volk Israel sind, dann kennen nur sie das Gesetz Gottes und nur sie können es lehren.

Oder es wird behauptet dass das Gesetz aus der Bibel nur für hebräische Israeliten gedacht ist und nicht für eine fremde Nation. 

Da hst du wohl etwas missverstanden. Sie lehren, dass das jüdische Gesetz, welches ja in seiner Ausprägung auf dem Talmud beruht, nur für Juden gültig ist.

Kommentar von Coldnez ,

Ok, danke erstmal. Aber wenn wir im mal nur im AT verbleiben, sind für mich dennoch einige Fragen offen.

Aus welcher Quelle beziehen die den hebräische Namen für Jesus = Yahoschua bzw. Yahshua ? Der Name passt zwar klangmäßig zu Jesus, und von der Bedeutung, was ja aber noch nichts heissen mag, da für mich mehrere Variationen in Frage käme.

Dass die den poetischen Kurzform des Tetragammtons für den vollständigen Namen Gottes verwenden, sei mal dahin gestellt. Aber dessen vokalisierung meinen sie zu wissen, wobei ich noch keinen Bibelübersetzer kenne, der das von sich Behaupten kann. Hier fehlt es mir an Quellenmaterial

Wenn das Bund für die hebräische Israeliten noch gültig ist, was meinen die dann zu Jeremia 11:10?

Und wenn nur hebräische Israeliten das Gesetzt kennen, warum kann ich es nicht wissen?

Und wenn das Gesetzt nicht für eine fremde Nation gedacht ist, an welchen Gesetzt habe ich mich zu richten?

Und vorallem, was meinen die zu Sacharja 2:11, in der es heisst dass viele Nationen sich Gottes Volk anschliessen werden?

Auch das sind noch nicht alle Fragen die ich habe^^

Kommentar von josef050153 ,

Aus welcher Quelle beziehen die den hebräische Namen für Jesus = Yahoschua bzw. Yahshua ?

Der Name passt, wie du geschrieben hast, zu Jesus ist aber falsch. Darum geht es ihnen nicht. Er ist für sie deshalb richtig, weil er ihnen so offenbart wurde. Das ist nur dann verständlich, weil für sie ihre Offenbarungen über dem Bibeltext stehen.

Wenn das Bund für die hebräische Israeliten noch gültig ist, was meinen die dann zu Jeremia 11:10?

Das jüdische Gesetz gilt ihrer Meinung nach nur für Israeliten. Da sie sich für Israelitet halten gilt es damit auch für sie. Die Sünde des Volkes Israel, warum sie von Gott ins Exil geschickt wurden ist fürr sie, dass sie sich nicht an die Gebote gehaltern haben.

Und wenn nur hebräische Israeliten das Gesetzt kennen, warum kann ich es nicht wissen?

Die Kenntis des Gesetztes setzt ihrer Meinung nach ein intensives, langes Studium der Sache in der richtigen Form voraus. Da du das nicht hast, kannst du es ihrer Meinung nach auch nicht kennen. Sie behaupten aber nicht, dass nur hebräische Israeliten das Gesetz kennen.

Und wenn das Gesetzt nicht für eine fremde Nation gedacht ist, an welchen Gesetzt habe ich mich zu richten?

Es wird bei ihnen ein 'gestaffeltes Gericht' gelehrt. Wer zum Volk Gottes gehört, wird nicht gerichtet, wer nicht zum Volk Gottes gehört, wird nach seinen Werken gerichtet.

Wie sie zu Sach 2;11 stehen, weiß ich nicht.

Du musst aber bedenken, dass Israelite Heritage keine homogene Religion sondern eher eine heterogene Bewegung ist. Verschiedene Gruppen von ihnen lehren da unterschiedliche Dinge. Ich habe versucht, die Hauptströmung zu umreißen.

Antwort
von Accountowner08, 37

http://www.angelfire.com/ill/hebrewisrael/faq.htm

hier hast du einen guten Überblick... lern halt englisch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community