Frage von catrjoschka, 117

Hat Falco sich sein Leben genommen?

Nach dem tödlichen Autounfall und der Frage, ob er sterben müsse, um zu leben, entstanden Gerüchte, ob es sich beim Tod von Popstar Falco um Selbstmord handelt. Im Blut des Sängers befanden sich zum Todeszeitpunkt große Mengen Kokain, Tetrahydrocannabinol und 1,5 Promille Alkohol. Und jetzt mal Klartext: Wer sich dermaßen weg ballert und trotzdem noch in ein Auto steigt, ist entweder sau blöd oder hochgradig suizidal. Bei Falco kann man aber eben NICHT von Blödheit sprechen. Er ist abgesehen davon genau so gestorben, wie er es sich gewünscht hat und auch das spricht eindeutig gegen einen natürlichen Unfalltod. Die einzige Form des Ablebens, die man selbst vorhersehen kann, ist nämlich die, für die man im Endeffekt selbst verantwortlich war, sprich: Suizid. Dann gibt es noch die Leute, die überzeugt davon sind, dass Falco viel zu lebensfroh war, um Selbstmord zu begehen. Außerdem hätte er ein Comeback und eine große Geburtstagsparty geplant und ganz sicher NIEMALS so kurz davor sein Leben beendet. Natürlich ist das komplett schwachsinnig. Menschen, die sich ernsthaft das Licht ausknipsen wollen, die machen das auch. Und dazu gehört eben, dass der Suizidversuch zum Tod führt. Dann ist man bestimmt so schlau und behält das Ganze für sich, damit das Risiko möglichst gering bleibt, von der Selbsttötung abgehalten zu werden, weil Freunde oder Angehörige Verdacht schöpfen. Würde ich jetzt noch in Richtung Verschwörung denken, könnte ich noch ansprechen, dass es relativ auffällig ist, wie viele Künstler kurz vor einem geplanten Comeback unter mysteriösen Umständen sterben, aber da sich die Meisten sowieso über Dinge wie Illuminati und Eliten lieber lustig machen als darüber nachzudenken, will ich mir die Mühe gar nicht erst machen. Bitte schreibt mir jetzt nicht, dass ich den Toten ihre Ruhe gönnen soll. Wir befinden uns auf gutefrage.net, meine Reichweite ist erschreckend gering und ich werde mit keinem meiner Beiträge die Totenruhe beeinflussen oder gar stören. Meine Frage an euch: Glaubt ihr, dass Falco sich das Leben genommen hat? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Antwort
von JanRuRhe, 80

Nein bei Falco steckt sehr viel mehr dahinter. Bitte denke genau drüber nach und schaue genau nach - nicht nur im Internet. Ein paar Spuren zu Wahrheit gibt es. Lies mal nach was mit der Sängerin Alexandra passiert ist und ziehe Parallelen. Mehr kann ich auf keinen Fall verraten, sonst werde ich unter Druck gesetzt und wieder fertig gemacht.

Kommentar von catrjoschka ,

Kannst du mir privat schreiben?

Kommentar von JanRuRhe ,

Vorsichtig! Habe etwas Angst. Melde dich morgen noch mal, mal sehen ob die was machen...

Kommentar von catrjoschka ,

Du kannst mir doch auf irgendwelchen sozialen Netzwerken schreiben, was spricht dagegen? Es ist wirklich wichtig.

Kommentar von Fantho ,

Spaßvogel ;-)

Gruß Fantho

Antwort
von 2012infrage, 23

Ist zwar schon ein bisschen her, die Frage: Aber ich glaube, dass Falco vielleicht einfach lebensmüde war und deshalb auf sein Leben nicht mehr sonderlich aufgepasst hat. Ein nicht geplanter Suizid sozusagen. 

Er hatte ein Comeback, na und? Ein Comeback ist nur die Kopie, die Zweitauflage - das Original hatte er schon. Eine Geburtstagsfeier geplant? Es war ja nicht sein erster, also auch nur eine Kopie. Er kann das alles geplant haben und trotzdem lebensmüde gewesen sein. 

Er hat alles gelebt, er war auf dem Berg und im Tal, wenn man alles wirklich intensiv gelebt hat, dann kann man sterben, da spielt es keine Rolle mehr. Ich glaube, so war es bei Falco.

LG

Antwort
von michi57319, 46

Ich halte es nach wie vor für einen Unfall.

Falco war Drogen nie abgeneigt und er war absolut von sich selbst überzeugt.

Beides zusammen genommen bringt eben mit sich, daß er sich völlig zugedröhnt hinters Steuer gesetzt hat. Wie tausende Menschen am Wochenende auch.

Dumm gelaufen, daß es bei diesem einen Mal nicht gut gegangen ist. Wie bei anderen auch.

Daß dabei Pläne durchkreuzt wurden, liegt in der Natur der Sache.

Jeder alkoholisierte und drogenbelasteter Toter eines Verkehrsunfalls hätte mit großer Wahrscheinlichkeit nach dem Wochenende wieder auf normal gemacht.

Verschwörungstheorien blühen halt gerne, wenn ein Promi betroffen ist.

Wer fragt eigentlich nach den Schicksalen der namenlosen Anderen???

Antwort
von Virginia47, 23

Nein.

Warum sollte er? Er war doch gerade mit seinem Comeback beschäftigt.

Kommentar von catrjoschka ,

Wo ist da der Zusammenhang?

Kommentar von Virginia47 ,

Wenn du den nicht siehst, dann bleibe bei deiner Verschwörungstheorie. 

Vielleicht hat ihn ja jemand umgebracht, weil er ihm den Erfolg nicht gegönnt hatte? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community