Frage von brandon, 109

Hat Euer Hund schon mal ewas Ungeeignetes gefressen oder verschluckt?

Es gab da mal so eine Fernsehserie aus USA auf dem Discovery-Channel die hieß: “Hilfe, was hat mein Hund gefressen?“

Wie der Titel schon vermuten lässt wurden dabei Geschichten erzählt von Hunden die alle möglichen Dinge verschluckt haben wie z.B. einen Wischmop mit Stiel, einen Tanga, einen Ring, Papiergeld, Steine, Tennisbälle, Stofftiere, Schnuller usw. Das war zwar oft dramatisch aber im Nachhinein erzählt, auch lustig.

Es waren auch mal eine Katze mit einer Nadel im Gaumen, einen Papagei der die Zähne eines Reißverschlusses verschluckt hat und eine Schildkröte die sich ein paar Schrauben schmecken ließ dabei.

Zu meiner Frage, habt Ihr auch mal so was erlebt? Habt Ihr auch so einen Hund der alles lecker findet? Oder kennt Ihr so einen Müllschlucker vor dem man nichts liegen lassen darf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JaneDoe18, 46

Unsre jetzt 4 Jährige Labbidame hat damals ne Tüte Boilies (Kugelförmig gepresstes Fischfutter) gefressen. Das wars aber eigentlich schon.
Die kleine (jetzt 1 Jahr) ist da ein deutlich größerer Müllschlucker.
Musste nach der Kastration einen "Body" tragen. Den hat sie an der unterseite bei knapp der Hälfte abgerissen und gefressen. Kam am Stück wieder raus.
Hat schon versucht Fernbedienungen zu fressen, nen Tortenboden von der bis dahin Hundesicheren Ablage geholt und aktuell steht sie total auf Weihnachtsdeko. Zimt, getrocknete Orangenscheiben, etc.
Deshalb siehts hier auch recht unweihnachtlich aus. :'D

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 51

Hi hatte mal einen solchen Müllschlucker ;) eine Labradorhündin, die hat auch versucht alles zu futtern. Einmal Tennissocken, die kamen im ganzen wieder raus. Und einmal meine Antibabypillen :( sind dann zur Klinik durch, wo sie dann alles wieder erbrochen hat. Die hat sogar vor Zwiebeln nicht zurück geschreckt. Bei der musste ich alles wegräumen... 

Meine jetzigen Hündin ist das volle Gegenteil, mäkelig ohne Ende war schon schwer Leckerchen zu finden die sie frisst. Bei ihr kann ich fast alles liegen lassen :)

Antwort
von Honeybeee99, 29

Meine Hündin ist ein Staubsauger. Vor ihr ist nichts sicher. Würde sie nicht so Haaren, müssten wir wohl nicht mehr saugen :'-D Sie isst auch Schnee und putschte im Herbst an Blättern... Wie ein kleines Kind. Früher waren ihre Beute noch Teppiche, Jacken, Schuhe, die Tapete, Tische, Bücher, ihr Halsband... Sie hat so ziemlich alles angeknabbert. Wie viel davon in ihrem Magen gelandet ist, will ich gar nicht wissen. Es geht ihr aber immer noch blendend (zumindest dem Bauch), sie ist da sehr robust :'-D

Antwort
von SunshineHorse, 61

Mein Hund ht mal meinen Schuh geklaut und dann davon ein kleines Stück abgebissen sowie zur hälfte gefressen ;) ist nichts passiert keine Sorge !:))

Antwort
von user6363, 64

Gehört eher ins Forum - aber mein Hund ist eigentlich recht gut erzogen in diesem Gebiet^^

Antwort
von beangato, 58

Der Hund meiner Tochter hat mal ein Stück Stollen vom Tisch geklaut.

Antwort
von kakashifan009, 56

Mein inzwischen leider schon verstorbener erster Hund, hat eine Kugelschreibermine gefressen und meine jetzige Hündin einen Giftköder sie hat Gott sei dank Überlebt 

Antwort
von JuWolf, 52

Mein Hund mit 2 Monaten einen Kaugummi gefressen, den ein Depp ihm hingespuckt hat.

Ansonsten hat er mal den riesigen Sonntagsbraten vom Herd geklaut.

Aber nur einmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten