Frage von Xsharper2015, 41

hat es was mit eine Depressiven Symptome zu tun?

Hallo also es geht um mein Enkel er ist 23 Jahre alt schon 3 Jahre vom Jobcenter angemeldet und nun die Sache ist jetzt er hat immer das Problem raus zu gehen also er zieht sich zurück in der außenwelt er geht schon raus wenn er was einkaufen möchte aber er geht Lustlos und guckt immer auf denn Boden er hat jetzt einen Termin gehabt gestern aber er ist nicht gegangen er riskiert jetzt dafür eine Sanktion und habe ihn mal gefragt wieso er nicht gegangen ist er hat mir gesagt er hat panische angst wo es überfüllte plätze sind oder mit Sozialen Kontakten zu sein nun sollte man die Wahrheit sagen also sein Arbeitsvermittlerin oder werden die ihn nicht glauben?

Antwort
von Retrohure, 24

Punkte und Satzzeichen werden auch überbewertet?

Zu deiner Frage: Das klingt weniger nach Depression als nach Agoraphobie (Angst vor Plätzen, etc.) oder einer sozialen Phobie (Angst vor sozialen Interaktionen).

Antwort
von Malavatica, 18

Laut deinem Profil gehst du noch zur Schule und jetzt willst du die Oma sein. Schon komisch :)

Kommentar von Retrohure ,

Omas nennen sich auch gerne XSharper2015 und haben von Satzzeichen noch etwas gehört. :D

Kommentar von Malavatica ,

Genau, das ist mir sofort aufgefallen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten