Frage von biencheeen, 32

Hat es Sinn von der "Einen Welt" zu sprechen?

Was sagt ihr zu diesem Thema?

Oft unterscheidet man ja auch noch die 3. Welt.. Hat es da überhaupt Sinn von der "Einen Welt zu sprechen?

Mit Begründung bitte.

Ist für einen Vortrag, wo ich eine Umfrage einbringen möchte

Antwort
von landregen, 20
Ja, es hat Sinn

Der Begriff "Eine Welt" soll den Begriff "Dritte Welt" ersetzen, damit man sich nicht mehr so arrogant über bestimmte Teile der Erde erhebt - als gebe es eine erste, zweite und dritte Welt.

Weder gibt es eine "erste Welt" vor einer "dritten Welt" noch gibt es überhaupt unterschiedliche Welten auf der Erde. Wir leben alle zusammen auf einer Erde, wir sitzen alle in einem Boot, und ein Überleben hier hängt für uns alle von Vernunft und Solidarität insgesamt ab.

Antwort
von TomC16, 9
Ja, es hat Sinn

Dass die Umfrage hier nicht repräsentativ ist, sollte Dir hoffentlich klar sein.

Die Frage ist ja erstmal, was Du mit den Begriffen meinst und ausdrücken möchtest.

Der Begriff "3. Welt" wird vor allem verwendet im wirtschaftlichen Sinne. Da kann man die Welt einteilen in Industrienationen, Schwellenländer und Entwicklungsländer. Bereits der Begriff "Entwicklungsland" impliziert eine Hierarchie zwischen den Entwicklungsstufen, so als sei der Status "Industrienation" der zu erreichende in einer historistisch gedachten Weltgeschichte, von daher ist er nicht unproblematisch. "3. Welt" ist darüber hinaus auch deswegen ein unüblich gewordener Begriff, weil er an rassistische Klassifizierungen aus der Kolonialzeit erinnert, so als seien die Menschen in diesen Ländern drittklassig.

Demgegenüber drückt das Schlagwort der "einen Welt" die Interdependenz der Staaten untereinander aus und legt das Augenmerk auf die Gleichwertigkeit aller Menschen (gemäß der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UNO) und berücksichtigt zudem, dass zum Beispiel auch das globale Ökosystem nicht an Ländergrenzen halt macht.

Antwort
von Labertaschen, 13
Ja, es hat Sinn

Erstens gibt es ja so gesehen keine 3. Welten und zweitens ist dieser Ausdruck für mich persönlich irgendwie herablassend... Als wolle man sich von der "3. Welt" abschirmen, weil wir, Bewohner der 1. Welt, ja so viel besser sind.

Antwort
von Spirit528, 9
Nein, eher nicht

Es ist eine Erde - also eine Welt. Period.


Und ich habe falsch abgestimmt. Ohje.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community