Frage von mysique, 41

Hat es einen Sinn so weiter zu machen?

Ich habe einen EX mit dem ich seit 2 Jahren nicht mehr zusammen bin, habe jetzt seit längerem einen neuen Freund. Denke aber jeden Tag an meinen EX und wie ich die zeit zurückdrehen kann.

zu meinem EX: er war mein bester Freund.. aus Freundschaft wurde Liebe.. er rettete mir das leben und war immer für mich da.. und dann kamen Gerüchte als ich etwas Abstand haben wollte, er geht mir fremd und ich ihm usw. dann ging alles dem ende zu, er machte Schluss obwohl er mich noch liebte.

Ich bin verzweifelt ich versuche weiter zu leben doch es geht nicht, ich kann keinen anderen Mann angreifen oder ihm näher kommen ohne das mein ex in meinem Kopf steht und ich weinen muss.

Mein derzeitiger freund weiß alles über meinen EX und auch das er mir unbeschreiblich wichtig ist. Doch ist mein freund nicht der richtige wen ich ihm nicht mal aufrichtige liebe zeigen kann ohne an meinen EX zu denken.

Ich weiß nicht was ich machen soll Ich liebe meinen EX viel zu sehr um dieses leben weiter zu führen, ich kann seit es vorbei sein nicht mehr ehrlich Lachen und auch nicht ohne zu lügen sagen das es mir "gut geht"..

Vileicht könnt ihr mir weiterhelfen

Antwort
von Rosalielife, 17

Du hast die Beziehung zu deinem Ex nie aufgegeben und verhältst dich immer noch wartend und hoffend. Das Ganze liegt aber zwei Jahre zurück und du verschwendest viel Zeit, die du anderweitig nutzen könntest für Gefühle, die du immer wieder spürst und die dich unglücklich machen, sie wirken sich auch auf deine jetzige Beziehung aus. Dein jetziger Freund muss dich sehr lieben, um all das mitzumachen, eine reelle Chance, dass ihr glücklich werdet, ist nicht da. Du selbst verbietest dir das, denn du hast ja immer noch eine beziehung zu deinem Ex, den du in der Rückschau verklärt siehst und dir einredest, du seist immer noch verliebt in ihn. Für das damalige aus muss es einen grund gegeben haben, den du nicht erwähnst, aber kennst. entweder du belässt es so, wie es ist, du wartest und hoffst weiter oder du versuchst, ein abschließendes klärendes Gespräch mit deinem ex zu führen , um endlich freizuwerden.

Antwort
von hoermirzu, 11

Die Vergangenheit: Fluch und Segen zugleich!

Die erste Liebe wirst Du nie vergessen. Sie nach zwei Jahren aufzuwärmen, bringt es aber nicht. Du musst diese vergangene Beziehung aufarbeiten, verstehen, was Du gut daran fandest, unbedingt aber auch was Ihr dabei falsch gemacht habt, damit Du daraus lernst und Dir das künftig nicht mehr passiert.

Antwort
von NSchuder, 41

Du hast es anscheinend nie geschafft Dich auch emotional von Deinem Ex zu trennen. Statt dessen klammerst Du Dich wie eine Ertrinkende an eine Erinnerung.

Dass Beziehungen auch einmal enden, gehört zum Leben! Du musst unbedingt lernen damit umzugehen denn sonst wirst Du Dein ganzes Leben zerstören indem Du immer nur Deinem Ex hinterher trauern wirst.

Ich würde Dir sehr dazu raten eine Therapie zu beginnen in der Du lernen wirst mit Verlusten fertig zu werden, los zu lassen und nach vorne zu schauen!

Antwort
von Jibsy, 16

Hallo liebes, du beantwortest deine Frage eigentlich selbst.. Du fühlst dich nicht wohl in deiner jetzigen Situation.. Denk nochmal darüber nach denn das Gras scheint auf der anderen seite immer grüner und man denkt meist nur an die guten Dinge und vermisst diese dann auch.. Ich denke du solltest dir Zeit für dich nehmen - du bist über deinen Ex Freund noch nicht hinweg und schon in der nächsten Beziehung.. Zu deinem Ex Freund zurück scheint keine gute Idee zu sein wenn man liest was er getan hat.. Ich würde dir raten erstmal eine Männerpause einzulegen um über deine gescheiterte Beziehung hinweg zu kommen.. Wenn du das verarbeitet hast kannst du dich dann wieder einem neuen Mann öffnen ohne diese blöden Gedanken an deinen Ex.. Alles Gute! 

Antwort
von howelljenkins, 20

lass deinen neuen freund gehen. du liebst ihn nicht und willst ihn auch nicht. wozu ihn laenger hinhalten und verletzen?

sprich mit deinem ex-freund, versucht die probleme zu beseitigen und zu klaeren und fangt neu an.

sollte es ein zweites mal nicht funktionieren, akzeptiere das aus.

Antwort
von BlackoutTime, 12

Auch wenn du mit deinem Ex vermutlich? nicht mehr zusammenkommen wirst, solltest du deine momentane Beziehung schnell beenden. Nicht nur du leidest durch die Erinnerungen an deinen Ex, sondern auch dein aktueller Freund (wenn man ihn denn so nennen will).

Komm erstmal selbst damit zurecht, bevor du andere auch noch darunter leiden lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community