Frage von AliceLeira, 144

Hat er zu wenig Testosteron?

Hallo ihr Lieben, Mein Freund (20) und ich (19) sind seit 9 Monaten zusammen und hatten noch nie "richtigen" entspannten Sex. Er wird oft schlaff währenddessen oder schon davor. Sogar beim Blasen wird er nicht steif oder er wird schlaff. Ich weiß dass es schon viele Comments dazu gibt aber richtig geholfen haben die bei uns nicht. Ich weiß auch, dass es bei ihm viele psychische Sachen sind weil er denkt er sei zu klein oder nicht gut genug und dazu kommt, dass ich studieren gehe und umziehe in eine andere Stadt. Jedoch kann dies nicht alles sein. Mit 20 ist das ja nicht normal. Ich habe in einer Zeitschrift über Medizin gelesen, dass dies auch etwas mit den Hormonen zu tun hat. Kann es vielleicht sein, dass er zu wenig Testosteron hat? Er weint wegen jeder Kleinigkeit und ist oft zickig und eingeschnappt. Er verhält sich meistens wir eine meiner Freundinnen. Könnt ihr mir bitte helfen? Vielen Dank schon mal

Antwort
von Naiver, 33

Hallo Alice...,
na ja, das Wunder der Liebe und wie die Paare sich finden, das ist ja noch immer nicht geklärt. Man weiß zwar von der ungeheuer dominanten Steuerung durch das spontane Unterbewusstsein, doch die Oberhand haben wir noch lange nicht! Da schwitzt einer nachts wie verrückt (ohne Sex) neben ihr im Bett, die andere wird einfach nicht feucht obwohl sie gerne möchte oder er eben nicht ausreichend steif. Und das ist völlig unbewusst, also nicht zu regeln.
Ich vermute, dass sich unsere 'Steuerung/Oberleitung' noch so manche Lustigkeiten vom Zufall bis zur harten Arbeit aneinander einfallen lässt. Frag mich bitte nicht nach Logik oder Vernunft; ich habe vor Langem auch mal bei einer nichts-null-niente hoch bekommen. Da wollte einer eben nicht.
Achte du mal darauf, was dir so im Alltag an unvberständlichen Abneigungen und Sympathiern begegnet, die du beim besten Willen nicht verstehen kannst. Und... vielleicht 'steht' er eben nicht auf dich?

Ach so, Testosteron... einfach per Blutprobe festzustellen


Antwort
von Lampenschirn, 56

Vermutlich ist er wirklich nur nervös, dich nicht befriedigen, oder dir nicht ausreichen zu können. Wie lang seid ihr denn schon zusammen? Bist du seine erste Freundin? Das kann anfangs einige Monate so bleiben, bis er sich sicher fühlt.
Wenn ihr allerdings sicherer sein wollt, würde ich ihn echt ermutigen zum Arzt zu gehen. Vielleicht ist ihm das peinlich, aber sowas hören Ärzte jeden Tag.

Kommentar von Lampenschirn ,

uh sorry. ich hab das mir den 9 Monaten überlesen. das wär dann schon relativ lange...

Kommentar von AliceLeira ,

Wir sind 7 Monate zusammen. Und ja ich bin seine erste Freundin. Ich weiß nicht mehr wie ich ihm die Angst nehmen soll ich sag ja schon dass es mich nicht stört oder nicht schlimm ist aber für ihn ist das eine große Sache. Aber vielleicht haben Sie recht und es braucht einfach seine Zeit

Kommentar von Lampenschirn ,

Bitte "du" sagen, ich bin in deinem Alter :'D. Natürlich kann er auch körperliche Probleme haben, aber das ist wohl selten in dem Alter. Manchmal, wenn mein Freund nicht gut drauf ist, dann wirds auch nichts. Dann streichelt er mich einfach nur. Ich denke einfach er ist unsicher - und ja, es ist wahnsinnig anstrengend, wenn Männer irgendwie unsicher sind und man sich überlegt: hat das überhaupt Sinn? Er klingt nicht besonders... männlich im konventionellen Sinn. Aber so lange sonst alles passt würde ich ihn noch etwas Zeit lassen und ihr könnt eure Sexualität ja daweil anders ausüben. Es immer wieder zu erzwingen wird auf Dauer Aug nicht helfen

Antwort
von claubro, 68

Kann alles möglich sein, Stress, Psyche, Hormone. Deswegen sollte er mal zum Arzt gehen. Bei zu wenig Testosteron über so einen langen zeitraum, kann es auch zu Depressionen führen, also abklären.

Mein erster Gedanke, nachdem ich deinen text gelesen habe war allerdings "vielleicht ist er schwul".... Das kann dann aber nur er dir sagen.

Antwort
von AntwortMarkus, 49

Raucht er oder nimmt er berauschende Mittel?

Kommentar von AliceLeira ,

Nein tut er nicht. Er hat mal gekifft aber dies ist Jahre her

Kommentar von AntwortMarkus ,

Das kann eine Spätfolge sein.

Kommentar von AliceLeira ,

Nach 4 Jahren? 

Kommentar von AntwortMarkus ,
Antwort
von Esxalon, 49

Geht zum Arzt, was er hat kann dir niemand übers Internet sagen.

Der Kopf, die Psyche spielt eine größere Rolle als du vielleicht denkst. Mit ihm offen zu reden sollte eigentlich das beste sein.

Kommentar von AliceLeira ,

Wir reden sehr oft darüber aber das macht es meistens schlimmer. Ich habe ihm schon vorgeschlagen zum Arzt zu gehen aber dies möchte er nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten