Hat einer Erfahrungen mit einer Fern Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe viele Fernfreundschaften, die weiteste ist die USA. Um aber nicht zu weit zu kommen, berichte ich von Freundschaften im Umkreis von 200km. Dort haben wir keine großen Probleme, da wir stets per Whatsapp und andere Social Messenger stets kontakt halten und gegenseitig uns signalisieren, dass wir noch da sind. Wir treffen uns zudem auch ab und zu mal um zB ein Bier zusammen zu trinken, ins Kino zu gehen, Spiele zu spielen oder in eine Disco zu gehen. Es wird erstmal etwas schwer, aber mit der Zeit könnt ihr euch daran gewöhnen.

Was deine Angst betrifft: Sie wird sicherlich neue Leute kennen lernen. Doch wenn ihr wirklich etwas an euch liegt, wird sie stets mit dir Kontakt halten und auch deine beste Freundin bleiben.

Ich wünsche dir jedenfalls das Beste und hoffe, du wirst den Kontakt zu deiner Freundin nicht verlieren!

P.S.: Das Ab und Zu ist teilweise bis zu "nur" 5 Mal im Jahr! Dennoch halten wir zusammen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Ich (fast 20, w) habe seit drei Jahren eine beste Freundin, die 500 Kilometer weg wohnt. Alle drei bis vier Monate treffen wir uns für vier bis fünf Tage, telefonieren einmal die Woche und schreiben sehr viel miteinander. Wir erzählen uns alles und erfahren meist als erstes von wichtigen Sachen.
Meine andere beste Freundin wohnt jetzt ebenfalls 300 Kilometer weg und bei uns ist es das Gleiche. Wir kennen uns seit fünf Jahren. :)

Ich habe viele positive Erfahrungen mit solchen Freundschaften gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutzutage gibt es viele Kommunikationsmittel ;)

Ansonsten einfach mal mit der Bahn hinfahren, wenn man schulfrei hat, die Eltern aber arbeiten müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung