Frage von fjf100, 109

Hat einer Erfahrung mit Windows 10?

Microsoft will mir immer das Window 10 andrehen.Kennt sich jemand damit aus ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gonzo1233, 27

Letzthin habe ich meinen bestellten Laptop mit W10 und Mint 17.3 erhalten.

Mit LINUX Mint läuft alles wunderbar unkompliziert, W10 habe ich noch nicht gestartet, da ich die Datensicherungsorgie bei neuen Win Betriebssystemen hasse.

Bei www.ixsoft.de gibt es günstige Rechner mit sicherem Betriebssystem, auch Dualboot Konfigurationen mit aufpreispflichtigem Win (ES WAR NOCH NIE KOSTENLOS WIE LINUX) zu einem guten Preis.

Mint gibt es unter https://www.linuxmint.com/download.php in der Maximalausstattung kostenfrei zum herunterladen.

Antwort
von hansmann1, 46

Ich bin sehr zufrieden. Mein Lieblings Windows bisher. Gute Performance. Sehr übersichtlich. Deutlich bessere Metro Oberflächen Integrität als noch in win 8.
Arbeiten macht für mich Dank bis zu vielfacher Bildschirm Aufteilung noch mehr Spaß. Klar, noch nicht alles ist perfekt. Aber die Updates gehen in kleinen Schritten in die richtige Richtung. Es gibt gegner von Windows 10 die über den Update Zwang meckern. Ich halte mein System aber schon immer per Updates auf dem neuesten Stand und wenn das System im Hintergrund Updates lädt stört mich das doch auch nicht weil es nicht nervt oder so. Zudem sind die Updates bisher auch finde ich sinnvoll gewesen. Jedoch vermisse ich noch die Möglichkeit im edge Browser Erweiterungen zu installieren. Aber wer eh mit Chrome, Opera oder Firefox unterwegs ist dürfte das kaum stören.

Antwort
von Patrikh, 27

Ich LIEBE Windows 10. Ist einfach richtig geil!!! Ich habe mich auch nicht getraut es runter zu laden aber jetzt bereue ich es nicht mehr :)

Ok das klang jetzt als wäre ich so ein Mensch der Windows 10 verkaufen will :D

Aber ohne Spaß ist richtig geil :)

Antwort
von Helfenderuser, 51

Windows 10 kann ich nur empfehlen, vor allem im Vergleich zu Windows 8.1 ist Win10 um einiges besser für Desktopsysteme. Ich musste Windows 10 bisher auf fünf Geräten installieren und hatte nie Probleme damit.

Ich würde es beschreiben als eine Mischung zwischen Windows 7 und 8. Nicht mehr so sehr für Touchscreens ausgelegt wie Win8 und ein paar Stärken von Windows 7.

Antwort
von MonkeydPaddy, 30

Da es nur noch zwei Monate kostenlos ist würde ich an deiner Stelle zuschlagen:)

Antwort
von notLiamNeeson, 53

Ich habe es auf Pc und Laptop und ich war wirklich positiv überrascht. Es läuft bei mir sauber und wirkt vom Interface her sehr angenehm. Einzige Nachteil ist das einige ältere Spiele jetzt garnicht mehr laufen und Lösungsvorschläge im Netz knapp bemessen sind. Trotzdem kann ich Windows 10 nur empfehlen.

Antwort
von josef050153, 28

Also ich bin zufrieden. Es gat schon schlimmere Betriebssysteme von Microsoft gegeben - z.B. Windows Vista. Natürlich ist es verbesserungsfähig, aber kein Vergleich mit Windows 7 oder 8.1.  Allerdings muss es gut eingestellt werden, um die optimale Performence zu erreichen - also alles unnötige Zeug deinstallieren.

Probleme kann es mit Druckern geben, für die kein Treiber für die neue Vision veröffentlicht wird. Aber auch da gibt es Tricks, um das zu ermöglichen.

Eine andere Sache ist der Edge-Browser. Es gibt Webseiten, die mit diesem Ding nicht funktionieren, besonders wenn Passwörter eingegeben weden müssen. Aber unter Firefox funktioniert es tadellos.

Besonders die Updates verändern das neue BS in die richtige Richtung.

Im Allgemeinen kann man sagen: (Noch) nicht perfekt, aber es versprüht viel weniger Abgehobenheit und Userferne früherer Windows-Versionen.

Antwort
von theFIST, 51

im büro wurden die computer von 7 auf 10 upgedated, bin froh dass ich zuhause rechtzeitig auf linux mint umgestiegen bin und daher den mist nicht angedreht bekomme

Kommentar von fjf100 ,

linux mint ? Von welcher Firma ist das ?Wo bekommt man das ?

Wie läuft das mit den "Antivirenprogramm" ?

Für Windows 7 habe ich das von Microsoft "Security Essentials",was andauernd upgedated wird und viele bytes kostet.

ich bezahle bei der Telekom für 1 GB Datenvolumen 15 Euro pro Monat. 

Die Firma,die dieses BS (Linux) anbietet,hat die auch ein kostenloses, wirksames "Antivirenprogramm",was dann ständig im Hintergrund aktualisiert wird ?

Was kostet den das "Linux mint " ?

Danke im voraus !

Kommentar von theFIST ,

linux mint ist freie software und gratis

dadurch, dass der code offen zugänglich ist, ist anders als bei proprietären Betriebssystemen keine Möglichkeit, Sicherheitslücken zu verstecken, und gleichzeitig dank vielen Programmierenthusiasten, die Linux verwenden, eine erkannte Lücke schnell repariert, also ist es von Grund auf ein sichereres Betriebssystem als Windows

Trotzdem empfehle ich auch clamTk zu verwenden, da msst du zwar selbst scan Vorgänge starten und aktualisieren, aber es ist auch kostenlos

Über Datenvolumen kann ich dir nichts sagen, habe unlimitiert für 18€ im Monat, und würde dir raten nach einem besseren Vertrag zu suchen

Kommentar von fjf100 ,

Danke für Deine schöne Antwort.

Ich möchte einfach nur ein System haben,das einfach nur einwandfrei funktioniert.

Was ist das Antivirenprogramm "clam TK" eigentlich ? Ist das auch Software von einer Firma,die sonst mit Computern nichts zu tun hat ?Wo bekommt man diese Software ?

Ich sollte für ein Antivirenprogramm zahlen,dass mit den "roten Schirm" und den russischen Namen.

Microsoft "Security Essentials" macht das umsonst.

Also BS und kostenloses Antivirenprogramm von Microsoft,seitdem habe ich einiger maßen Ruhe.

FRAGE : Die Firma,wo das BS Linux herkommt,kümmert die sich auch kostenlos um das Antivirenprogramm ??

Anmerkung : Die Firma,die das BS erstellt hat,weiss natürlich auch am besten,wie dieses gegen Angriffe geschützt wird.

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, PC, Windows 10, 41

Es gibt gefühlt 100000 Antworten zu diesem Thema, auch hier bei GF. Lies´ Dich einfach mal durch...


Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 48

Genug Menschen haben damit Erfahrungen, klar.

Auch ich, aber du musst die Frage schon genauer stellen.

So viel sei gesagt:

Bis zum 29. Juli 2016 ist es noch kostenlos, ab dann wird es kostenpflichtig. Ich bin mit Windows 10 trotz immer noch kleiner Macken zufrieden und kann das Upgrade empfehlen.


Kommentar von fjf100 ,

Ich frage deshalb,weil die Computertypen mir schon einen Schaden von ca, 3000 Euro angerichtet haben.

Hinzu kommt noch die Nerverei mit den Schadprogrammen.Eine vollständige Überprüfung mit "Security Essentials" dauert volle 21/2 Stunden.

Alleine von Windows 7 (habe ich seit 2010) gibt es 1 GB updates.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Man muss es halt selbst wissen. Windows 10 hat immer noch Macken und eben teilweise Macken, die keine Bugs oder sowas sind, sondern Microsot wohl so möchte.

Wenn dir z.B. der Datenschutz sehr wichtig ist dann ist Windows 10 wie ein Android Handy verbunden mit allen Google-Diensten, dauer GPS und allen Rechten für Google.

Wenn man den PC irgendwie professionell nutzt, dann sollte man auch eher bei Windows 7 bleiben. Dort kommen dann nicht so bescheuerte Fehler wie ich es z.B. mal hatte, dass nach einem Update einfach mal so 80% meiner Programme nicht mehr funktionieren und ich den PC laut dem Support schon zurücksetzten musste.

Für "normale Nutzer" wie mich ist es aber langsam wirklich reif und ja auch schon fast 1 Jahr alt. Außerdem darf man halt nicht den Punkt "Windows as a service" vergessen, wir werden in 2-3 Jahren kein Windows 11 oder so sehen, sondern erst einmal nur mit Updates versorgt und versorgt, und das jahrelang und ohne Ende.

Dann stehst du da irgendwann mit Windows 7 und es ist wie als hättest du jetzt Windows XP. Ich glaube aber, das ist echt das kleinste Problem.

Am Ende bleibt es deine Entscheidung.

Antwort
von iTech01, 64

Ja ich habe Erfahrung, was willst du genau wissen?
Allgemein: es ist schöner, besser und schneller und es ist keine allzu große Umstellung! :-)

Kommentar von fjf100 ,

1. Kostet es Geld,wenn ich von Windows 7 auf 10 umstelle ?

2. Was ist wenn die Festplatte verreckt ? Wie kann ich dann die neu installierte Festplatte ohne "Recovery Disk" formatieren und das BS neu installieren,mit einen "Systemabbild,was sich auf einer externen Festplatte befindet ?

Geht das mit einen "Reperaturdatenträger",den man vorher erstellt hat ?

Wie macht man das eigentlich ?

Antwort
von SieWarErst12, 48

Was finden alle an Windows 10 so schlimm, ich war so froh, als ich endlich updaten konnte. Wenn dir die Meldung auf die Nerven geht, dann steig einfach um, habe es bis jetzt noch nicht bereut.

Antwort
von ninacookies, 37

Ich selbst benutzte Win10, bin damit sehr zufrieden. Finde im Vergleich zu Windows 8 und 8.1 ist das ein großer und guter Schritt. Viel übersichtlicher und ähnlich aufgebaut wie Win7

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 31

Bin zufrieden und würde nicht mehr zurückgehen wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten