Frage von Sportfan567, 63

Hat eine Zelle einen Stoffwechsel (Biologie)?

Hallo,

ich lerne derzeit für Biologie und dabei ist bei mit die o.g. Frage entstanden, ob eine Zelle einen eigenen Stoffwechsel hat, oder ob nur der Körper / die Pflanze insgesamt einen Stoffwechsel hat, der durch die Zellen bedingt ist?

Ich bedanke mich schon jetzt für alle Antworten und falls möglich, werde ich auch die beste Antwort auswählen. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bianca1349, 26

ja, es gibt ja auch einzeller und bakterien und so. aber auch in unserem körper hat jede zelle ihren stoffwechsel.

denk mal über das wort nach: stoffwechsel. das heißt: es gehen stoffe in den organismus rein und aus dem organismus raus. beim ganzen menschen heißt das zb, dass wir wasser und sauerstoff einatmen und kohlenhydrate essen, dafür dann co2 ausatmen.

und wenn man jetzt die zelle als einzelnes betrachtet, dann ist es doch genau dieses kleine ding, das den zucker usw.. verbraucht und co2 ins blut abgibt, damit dieses ausgeatmet werden kann.

so würde ich das zumindest erklären. versteht man das? :D

Kommentar von Sportfan567 ,

Vielen Dank, bin ehrlich gesagt noch nie darauf gekommen, das mal so zu betrachten... :)

Antwort
von Wunnewuwu, 23

Jede Zelle ist ein Lebenwesen und weist damit alle Eigenschaften des Lebens auf. Darunter gehört auch der Stoffwechsel - also ja.

Natürlich sind Zellen eines gesamten Organismus separat voneinander nicht mehr in der Funktion zu sehen, die sie als Gesamtheit einnehmen, dennoch ist jede Zelle - wenn auch in den meisten Fällen nur kurzzeitig - außerhalb des Organismus überlebensfähig. Ein eigener Stoffwechsel ist dafür essentiell.

LG

Kommentar von Sportfan567 ,

Danke!! :)

Antwort
von herja, 28
Antwort
von MacWallace, 25

Hallo,

ja, eine lebendige Zelle betreibt Stoffwechsel. Sie braucht Nährstoffe. Pflanzenzellen gewinnen diese durch Photosynthese mit CO2 und Energie (Sonnenlicht). Eine Tier- (=Menschenzelle) hingegen benötigt Nahrung (Kohlenhydrate, Fette oder Proteine, wobei Proteine meinst nicht verbannt werden, sondern eher als Wirkstoff verwendet werden.)

Mit freundlichen Grüßen,
Florian

Kommentar von Sportfan567 ,

Vielen Dank! :)

Kommentar von MacWallace ,

Kein Problem:)

Kommentar von DinoMath ,

ist es nicht so, dass Pflanzen auch Zellen haben, die von Natur aus nicht an Sonnenlicht kommen und durch Kohlenhydrate ernährt werden, die die anderen Zellen synthetisieren? Sind das dann Tierzellen in der Pflanze?^^

Kommentar von MacWallace ,

Beziehst du dich auf die Wurzeln zum Beispiel?

Pflanzen erzeugen aus Energie und CO2 Nährstoffe und O2, also Sauerstoff. Diese Nährstoffe nutzt die ganze Pflanze, dabei läuft der Vorgang dann rückwärts ab (so wie bei den Tieren.) Grundsätzlich hast du recht, dass nicht jede Zelle einer Pflanze Photosynthese kann, allerdings unterscheiden sich die Pflanzenzellen, die das nicht können, immer noch im Aufbau (zB Zellwände). Allerdings hast du recht, das habe ich schlecht ausgedrückt.

Antwort
von DinoMath, 30

Soweit ich weiss hängt das von der Zelle ab. Manche ja, manche nein.

Wenn sie das nicht hat zählt sie prinzipiell nicht als "lebendige Zelle"

Kommentar von Sportfan567 ,

Dankeschön :)

Also verstehe ich es richtig, dass Zellen grundsätzlich einen Stoffwechsel haben, solange sie noch aktiv sind und sobald sie absterben, dieser logischwereise nicht mehr stattfindet und sie dann nicht mehr als "lebedige Zelle" gelten? :)

Kommentar von DinoMath ,

warte lieber noch andere Antworten ab.
Bin da bei Gott kein Experte^^

Kommentar von Sportfan567 ,

Ok, trotzdem danke :)

Antwort
von Beantworter128, 17

Ich glaube schon, wir hatten das Thema letztes Jahr, bin mir aber nicht sicher warte auf weitere Antworten :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community