Frage von Caesar3, 58

Hat eine UTM-Koordinate im Hochwert den gleichen Wert wie Gauß-Krüger (am gleichen Standpunkt)?

Ich versuche grade logisch zu überlegen und denke dass im Hochwert, und nur dort, doch die gleiche Koordinate bis in den Zentimeterbereich rauskommen müsste, oder?

Komischerweise hab ich hier Messwerte aus der Vermessung, wo der gleiche Aufnahmepunkt im Hochwert um viele Dekameter unterschiedlich ist.

Kann mir das jemand erklären?

Korrekturdaten und Transformation sind ja eigentlich in den Messwerten schon berücksichtigt...

Antwort
von P4ULIN4TOR, 50

Verstehe ich das richtig? Du frägst, ob der Nord-Wert einer UTM-Koordinate gleich ist wie der Hoch-Wert einer GK-Koordinate des identischen Punktes?

Kommentar von Caesar3 ,

ja. dachte das ist so, wenn man auf beide entweder bessel-ellipsoid oder wgs84 ellipsoid anwendet.

Antwort
von Roland22, 45

Hallo,

Nein.

Vllt. genügt der Hinweis, dass selbst bei Nutzung des gleichen Ellipsoids die UTM_Abbildung im Gegensatz zu GK den Maßstabsfaktor 0,9996 benutzt.

Weiteres von P4ULIN4TOR - zeig mal was Du kannst ;)

Viele Grüße

Roland

Kommentar von P4ULIN4TOR ,

Bin noch Azubi^^

Kommentar von Roland22 ,

Ja, entschuldige.

Ich klugsch...reibe hier rum mit ein paar Jahren Berufsleben auf dem Buckel. Darauf zurückblickend, meine ich, man kann doch eine Menge, nur wird die Leistung selten erkannt und anerkannt *seufz*

Grüße Roland

Kommentar von Roland22 ,

Ach so,

beim zweiten Mal lesen merke ich, mit 'man' meine ich nicht mich sondern den Vermesser oder Geodäten, na gut, den Geomatiker auch ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community