Hat eine lineare Funktion eine Nullstelle,wenn m nicht vorhanden ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn t=0, dann hat die Funktion oo Nullstellen, wenn nicht, dann hat sie gar keine.
Denn, wenn t=0, dann verläuft die Funktion genau horizontal auf der x-Achse und hat somit oo Nuölstellen.
Wenn nicht, dann verläuft die garantiert horizontal über (t > 0) oder horizontal unter (t < 0) der x-Achse und berührt somit die x-Achse nie.
Ich hoffe, ich könnte dir helfen.
LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer linearen Funktion ist m immer vorhanden, du kannst es nur manchmal nicht sehen. Dann ist nämlich   m = 1  und y = x  oder  y = x + b.

Auch diese haben Nullstellen, wenn y = 0 ist.

Es gibt Linien, die schneiden die x-Achse nicht, weil sie parallel zu ihr sind.
Dann ist aber auch kein x mehr da, z.B.    y = 3
Das ist eine Parallele zur x-Achse im Abstand 3.

Da wäre m wirklich weg, aber x eben auch. (Genauer gesagt: m = 0, und deshalb sieht man von mx + b nur noch das b.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder unendliche viele oder gar keine aber auf keinen Fall nur eine oder mehrere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
20.03.2016, 12:34

Unendlich Nullstellen sind mehrere.
LG Willibergi

0
Kommentar von Asdfmovie99e
20.03.2016, 18:42

ich meine mit mehreren eine zählbare menge

0

f(x) = mx +b  ->  f(x) = b, Nullstelle, wenn f(xo) = 0 = b.

Wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung